• Do. Dez 1st, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Fußgänger auf der Autobahn 14 von einem Sattelzug erfasst und getötet

Dez 28, 2020 ,

27.12.2020, 22:50 Uhr, BAB 14 in Richtung Dresden auf Höhe der Ortslage Hohendodeleben

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 43-jähriger ungarischer Fahrzeugführer eines Sattelzuges die BAB 14, als unvermittelt ein dunkel gekleideter Fußgänger die BAB 14 überquerte.

Der Fahrer des Sattelzuges hatte keine Chance und erfasste den Fußgänger. Der Fußgänger wurde mehrere Meter durch die Luft geschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle.

Für die Zeit der Verkehrsunfallaufnahme musste die BAB 14 in Fahrtrichtung Dresden für ca. 2,5 Stunden gesperrt. Eine Ableitung erfolgte durch die Autobahnmeisterei Börde über die Anschlussstelle Magdeburg Stadtfeld.

2 Gedanken zu „Fußgänger auf der Autobahn 14 von einem Sattelzug erfasst und getötet“
  1. Die A 14 stellt sich immer mehr als Gefahr für Leib und Leben heraus und sollte so schnell wie möglich geschlossen und entfernt werden. Verkehr lieber auf die Schiene verlagern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert