• Do. Dez 1st, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Gräfenhainichen: Alkoholisierter Mann verhindert Zugabfahrt durch Festhalten am Zug

Feb 3, 2021

Am Montag, den 1. Februar 2021 wurde die Bundespolizei in Dessau zu einem recht kuriosen Sachverhalt hinzugezogen: Ein 38-jähriger Mann überquerte gegen 21:30 Uhr am Bahnhof Gräfenhainichen mehrfach die Gleise vor einer stehenden S-Bahn, beobachtete hierbei die Reaktion des betroffenen Lokführers und provozierte ihn dementsprechend.

Anschließend wollte er den Zug nutzen und einsteigen. Dies wurde ihm aber aufgrund seines vorherigen Verhaltens durch eine Zugbegleiterin untersagt. Daraufhin hing er sich von außen an den Zug und verhinderte so dessen Abfahrt. Eine Streife der Bundespolizei, die zuvor durch die Notfallleitstelle der Bahn informiert wurde, begab sich mit Blaulicht und Martinshorn zum Ereignisort.

Dort traf sie auf ebenfalls hinzugerufene Landespolizisten. Diese hatten den Deutschen bereits gestellt und eine Personalienfeststellung durchgeführt. Der Mann wurde an die zuständige Bundespolizei übergeben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,08 Promille. Ihm wurde mitgeteilt, dass gegen ihn Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen betriebsstörender Handlungen sowie des unbefugten Aufenthaltes im Gleis eingeleitet werden.

Der Zug erhielt dadurch 14 Minuten Verspätung. Er konnte seine Fahrt nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert