• Di. Okt 4th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Festnahmen nach Bandendiebstahl in Greppin im Kreis Anhalt-Bitterfeld

Sep 21, 2021

In den Morgenstunden des 13.09.2021 soll es in Greppin im Bereich der Salegaster Chaussee zu einem Diebstahl von metallischen Wertstoffen von einem Firmengelände gekommen sein.

Nach derzeitigen Erkenntnissen sollen sich dabei vier Täter Zutritt zu einem Firmengelände verschafft und in der weiteren Folge umfangreiche Wertstoffe für den Abtransport vorbereitet haben.

Durch umgehende polizeiliche Fahndungsmaßnahmen konnte in der Nähe des Tatortes ein 38-jähriger Tatverdächtiger aus Bitterfeld-Wolfen festgestellt und vorläufig festgenommen werden.

Ebenso wurden kurz darauf zwei 27 und 39 Jahre alte Tatverdächtige aus Bitterfeld-Wolfen im Nahbereich gestellt und vorläufig festgenommen.

Eine weitere Person konnte sich einer Festnahme durch Flucht in ein Waldgebiet zunächst entziehen.

Im Zuge der Festnahme der Tatverdächtigen konnten diverse Tatmittel und Diebesgut aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Wert des Diebesgutes wird auf eine mittlere vierstellige Summe geschätzt. Durch das Vorgehen der Täter entstanden nach aktuellem Kenntnisstand Schäden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Nach Aktenvorlage bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau am 14.09.2021 wurden Haftanträge gegen den 27- und 38-jährigen Beschuldigten gestellt. Nach Vorführung beim zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Bitterfeld, verkündete dieser einen Haftbefehl gegen die Beschuldigten und ordnete die Untersuchungshaft an. Es erfolgte die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt.

Der 39-jährige Beschuldigte befindet sich derzeit auf freiem Fuß.

In den Mittagsstunden des 14.09.2021 nahm ein Zeuge weitere Personenbewegungen an der Tatörtlichkeit wahr. Durch sofortige polizeiliche Einsatzmaßnahmen konnte ein 36-jähriger Mann vor Ort festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Nach ersten Erkenntnissen steht auch dieser im Verdacht, diverse metallische Wertstoffe entwendet zu haben. Im Rahmen eines erlassenen Durchsuchungsbeschlusses konnten zudem Beweismittel mit möglichem Tatbezug zum Sachverhalt vom 13.09.2021 aufgefunden werden.

Nach Aktenvorlage bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau am 15.09.2021 wurde Haftantrag gegen den 36-jährigen Mann aus Bitterfeld-Wolfen gestellt. Nach Vorführung beim zuständigen Haftrichter am Amtsgericht Bitterfeld, verkündete dieser einen Haftbefehl gegen den Beschuldigten und ordnete die Untersuchungshaft an. Es erfolgte die Verbringung in eine Justizvollzugsanstalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.