November 29, 2021

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Zeugen nach Raub in Magdeburg gesucht

Am Sonntag, den 21.11.2021, kam es gegen 04:40 Uhr am „Konrad-Adenauer-Platz“ zu einer Räuberischen Erpressung zum Nachteil von zwei jungen Männern.

Die Geschädigten befanden sich fußläufig auf dem Heimweg, als diese von einer sechsköpfigen Personengruppe angegriffen wurden. Nachdem die Geschädigten jeweils einen Schlag gegen den Kopf bekommen hatten, wurde diese zur Herausgabe der mitgeführten Geld- und Wertsachen aufgefordert. Daraufhin übergab der 27- jährige Geschädigte Bargeld im oberen zweistelligen Bereich, der 25- jährige Geschädigte Bargeld im unteren zweistelligen Bereich sowie eine Uhr. Die unbekannten Täter flüchteten im Anschluss in Richtung der Tunnelbaustelle. Diese konnten trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht mehr festgestellt werden.

Die Tatbeteiligten wurden wie folgt von den Geschädigten beschrieben:

  • 180 cm bis 185 cm groß
  • dunkle Bekleidung
  • schwarzer Mundnasenschutz bzw. schwarze Sturmhaube

Die Geschädigten blieben durch die Schläge unverletzt, so dass eine medizinische Behandlung nicht erforderlich war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat und/oder zu den Tätern geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.