• Di. Nov 29th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

10 Mio Euro wurden investiert: Bahnsteigerneuerung im Dessauer Hauptbahnhof abgeschlossen

Dez 2, 2021 ,

Im Dessauer Hauptbahnhof konnten die im März begonnenen Modernisierungsarbeiten an den Bahnsteigen 4/5 und 6/7 abgeschlossen werden. Der Bahnsteig 2/3 konnte bereits im September 2019, rechtzeitig zum 100-jährigen Bauhausjubiläum, fertiggestellt werden. Die DB und das Land Sachsen-Anhalt investierten rund 10 Millionen Euro in die Modernisierung der Bahnsteige 2 bis 7. Zum Umfang gehörten neue Bahnsteigkanten und neuer Bodenbelag, die Reparatur der Bahnsteigdächer, deren Entwässerung sowie eine moderne LED-Beleuchtung. Die bundesweit einzigartige Bahnsteigausstattung wurde in einem gemeinsamen Projekt von DB, der Stadt Dessau-Roßlau und des Landes initiiert. Studierende der Hochschule Anhalt erarbeiteten vier Entwürfe, die als Grundlage für die Gestaltung dienen. Dabei wurden die Sitzmöglichkeiten, Windschutzwände und Abfallbehälter thematisch passend zu den UNESCO-Welterbstätten Bauhaus und Gartenreich Dessau-Wörlitz gestaltet.

Martin Walden, Konzernbevollmächtigter der DB für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, erläutert: „Bahnhöfe prägen als Eingangstor zu den Städten und Gemeinden ganz wesentlich den Gesamteindruck eines Reiseerlebnisses. Dank des Investitionsprogramms ‚Neues Netz für Deutschland‘, der Neuauflage des ‚Sofortprogramms Bahnhöfe‘ der DB und des Bundes sowie der Rahmenvereinbarung mit dem Land Sachsen-Anhalt machen wir zahlreiche Bahnhöfe für die Reisenden noch attraktiver. Und genau darum geht es uns – mit freundlichen und modernen Bahnhöfen wollen wir die Menschen davon überzeugen, ihr Auto zugunsten der umweltfreundlichen Bahn stehen zu lassen.“

„Mit den erfolgten Baumaßnahmen im Dessauer Hauptbahnhof wird die Rolle der Bauhausstadt und Tor zum Gartenreich Dessau-Wörlitz als wichtiger Knotenpunkt im Schienenpersonenverkehr weiter gestärkt. Bis 2022 wird Sachsen-Anhalt gemäß der Rahmenvereinbarung mit der DB Station&Service AG rund 26 Millionen Euro in die Modernisierung der Bahnhöfe im Land investieren. Damit machen wir die Bahnhöfe und damit auch den Bahnverkehr für die Reisenden noch attraktiver“, stellt Dr. Lydia Hüskens, Ministerin für Infrastruktur und Digitales des Landes Sachsen-Anhalt, fest.

Dr. Robert Reck, Oberbürgermeister von Dessau-Roßlau, zeigt sich erfreut, dass die Modernisierung der Bahnsteige nunmehr abgeschlossen werden konnte. „Damit sind wir deutlich attraktiver für alle Besucher und Gäste, die Wert auch auf eine ökologische Form des Reisens legen.“ Außerdem lobt das Stadtoberhaupt die Fortsetzung des Projektes mit Studentinnen und Studenten der Hochschule Anhalt, die Entwürfe zur Gestaltung der Aufenthaltsbereiche auf den Bahnsteigen lieferten. „Das hatte sich schon 2019 im Bauhaus-Jubiläumsjahr bewährt und sorgt jetzt auch bei den restlichen Bahnsteigen für eine individuelle Note – ein weiteres Plus für uns als Stadt wie für alle Reisenden.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert