• So. Sep 25th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

15-Jähriger in Regionalbahn am Hauptbahnhof Magdeburg ohne Fahrschein, dafür aber mit Drogen und Elektroschocker gestellt

Dez 13, 2021

Am Sonntag, den 12. Dezember 2021, gegen 14:40 Uhr informierte der Zugbegleiter einer Regionalbahn, auf der Strecke Schönebeck – Berlin, Höhe Magdeburg Hauptbahnhof, die Bundespolizei über einen Teenager ohne Fahrschein. Der 15-Jähriger konnte weder den notwendigen Fahrschein, noch ein Identitätspapier vorweisen. Zum Auffinden eines Identitätsnachweises durchsuchten die Bundespolizisten die mitgeführte Umhängetasche. Statt eines Ausweises stellten die Beamten darin zwei Cliptütchen einer grünlichen Substanz, vermutlich Marihuana, fest und nahmen den Heranwachsenden daraufhin mit zur Dienststelle am Magdeburger Hauptbahnhof. Bei der durchgeführten Durchsuchung kamen außerdem eine Feinwaage, 205 Euro Bargeld, versteckt in einem Kopfhöreretui sowie ein Elektroschocker zum Vorschein. Die Identität des serbischen Staatsangehörigen konnte mittels dem polizeilichem Informationssystem ermittelt werden. Die Bundespolizisten stellten die Betäubungsmittel und die damit in Zusammenhang stehenden Utensilien sowie den Elektroschocker sicher. Die Erziehungsberechtigte des 15-Jährigen wurden über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Der Jugendliche wird sich nun wegen Verstößen gegen das Waffen- sowie Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen und wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus der Obhut der Bundespolizei entlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.