Januar 26, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Unerlaubter Besitz von Betäubungsmitteln – Kontrolle in Regionalexpress von Magdeburg nach Dessau-Roßlau

Gegen Mittag des 04.12.2021 kontrollierten Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Magdeburg in einem Regionalexpress von Magdeburg nach Dessau-Roßlau einen 46-jährigen Mann aus Magdeburg.

Bei der Kontrolle nahmen die Polizeibeamten bei der Person zunächst Cannabisgeruch wahr. Der Mann führte ein Fahrrad mit. Auf dem Gepäckträger stand ein 60l-Kanister. Bei der Überprüfung des Kanisters stellten die Polizeibeamten fest, dass dieser mit ca. 5 Kilogramm Marihuana gefüllt war. Bei der Durchsuchung seiner Person wurden zudem ca. 2000 Euro Bargeld fest- und sichergestellt. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und in der Folge an Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau übergeben. Im weiteren Verlauf wurde im Zuge der Ermittlungen die Wohnung des Mannes in Magdeburg durchsucht. Dabei stellten die Ermittler weitere Betäubungsmittel (mehrere hundert Gramm Marihuana und eine geringe Menge Haschisch) und Betäubungsmittelutensilien sicher. Der Mann wurde abschließend nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft aus der Maßnahme entlassen. Gegen ihn wurden Ermittlungen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge eingeleitet.

Gegen eine 34-jährige Frau, die sich zum Zeitpunkt der Wohnungsdurchsuchung in den Räumlichkeiten des Beschuldigten aufhielt, wurden gesonderte Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Bei ihr wurde ein Joint aufgefunden.