• Do. Dez 1st, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Überschwemmungsgebiet Wipper mit Liethe festgesetzt

Apr 14, 2022

Für das Gewässer Wipper mit Liethe vom Flusskilometer km 1+363 bis km 66+545 wurde jetzt zur Gewährleistung des Hochwasserschutzes ein Überschwemmungsgebiet festgesetzt.

Vom 22.11.2021 bis einschließlich 23.12.2021 hatten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, den Verordnungsentwurf und die Überschwemmungsgebietskarten einzusehen und sich dazu zu äußern. Anschließend wurden die Einwendungen ausgewertet und die Ergebnisse in die Verordnung aufgenommen.

Die Verordnung zur Festsetzung des Überschwemmungsgebietes Wipper mit Liethe wird im Amtsblatt (20. April 2022) des LVwA veröffentlicht. Im Amtsblatt des LVwA wird nur die Übersichtskarte des Überschwemmungsgebietes bildlich dargestellt. Den betroffenen Landkreisen und den betroffenen Verwaltungseinheiten wurden bereits Ausfertigungen dieser Verordnung und je eine Daten-CD mit den zugehörigen digitalen Karten zur Aufbewahrung und kostenlosen Einsicht durch jedermann zugesandt.

Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt des LVwA wird zeitgleich die Verordnung als PDF-Datei und das Überschwemmungsgebiet in einem Geoinformationssystem auf der Internetseite des LVwA
https://lvwa.sachsen-anhalt.de/service/ueberschwemmungsgebiete zur Ansicht bereitgestellt.

Hintergrund
Bei der Festsetzung von Überschwemmungsgebieten werden gemäß dem Wasserhaushaltsgesetz (WHG § 76 Abs. 2) die Gebiete als Überschwemmungsgebiete festgesetzt, in denen statistisch einmal in 100 Jahren ein Hochwasserereignis zu erwarten ist (HQ 100). Die Ermittlung eines Überschwemmungsgebietes erfolgt im Ergebnis einer hydraulischen Berechnung und stellt die tatsächliche Situation dar, die sich bei einem Hochwasser ergeben würde. Diese Gebiete wurden durch den Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft ermittelt und dem Landesverwaltungsamt als Grundlage für die Erarbeitung und Visualisierung der Gebietskarten zur Verfügung gestellt.

Auflistung der betroffenen Landkreise und der betroffenen Verwaltungseinheiten:

Landkreis Mansfeld-Südharz
Umweltamt
Rudolf-Breitscheid-Straße 20/22
06526 Sangerhausen

Salzlandkreis
FD Natur und Umwelt
Karlsplatz 37
06400 Bernburg (Saale)

Stadt Sangerhausen
Markt 7a
06526 Sangerhausen

Stadt Mansfeld
Lutherstraße 9
06343 Mansfeld

Stadt Arnstein
Eislebener Chaussee 2
06456 Arnstein OT Quenstedt

Stadt Hettstedt
Markt 1-3
06333 Hettstedt

Stadt Aschersleben
Markt 1
06449 Aschersleben

Stadt Staßfurt
Hohenerxlebener Straße 12
39418 Staßfurt

Verbandsgemeinde Saale-Wipper
Platz der Freundschaft 1
39439 Güsten

Stadt Bernburg (Saale)
Schlossgartenstraße 16
06406 Bernburg (Saale)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert