• Do. Dez 1st, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Fahrbahnreparaturen in Stendal

Jun 4, 2022 ,

Gleich nach Pfingsten (Dienstag, 07.06.) beginnen auf der Bundesstraße (B) 188 in Stendal, zwischen den Abzweigen der Kreisstraßen (K) 1047 (Möringen) und K 1046 (Insel) sowie der Gardelegener Straße punktuell Sanierungsarbeiten; so genannte Fräsflickungen.

Auf insgesamt 4.000 Quadratmetern wird die alte Asphaltdecke abgefräst und anschließend neu eingebaut. Die Kosten dafür betragen knapp 175.000 Euro.

Autofahrer müssen sich knapp zwei Wochen lang auf Behinderungen einstellen. Solange muss der Straßenabschnitt voll gesperrt werden, um einen reibungslosen und sicheren Ablauf der erforderlichen Arbeiten zu gewährleisten.

Die weiträumige Umleitung für den Durchgangsverkehr führt in Fahrtrichtung Stendal/Wittenberge vom Abzweig der K 1047 über Möringen bis zur Landesstraße (L) 15 nach Uenglingen und Stendal, weiter über die Uenglinger Straße, Altes Dorf, Bismarckstraße zur L 32, über Schützenplatz, Ostwall, Südwall, Magdeburger Straße und zur Lüderitzer Straße bis zur zur Wiederauffahrt auf die B 188 (Gegenrichtung Vinzelberg/Gardelegen analog).

Die Ortslagen Insel und Döbbelin sind in der ersten Woche der Bauarbeiten (07. bis 13.06.) weiter über die B 188 erreichbar. Vom 13. bis 17. Juni ist dann auch zwischen Döbbelin und dem Abzweig der Gardelegener Straße voll gesperrt. Döbbelin und Tornau können dann nur über die Umleitungsstrecke ab Möhringen und die Gemeindestraße angefahren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert