Am 30.07.2020 kam es gegen 13.56 Uhr zu einem Brand eines PKW VW Multivan auf der L 96 kurz hinter dem Tunnel der Rappbodetalsperre in Richtung Rübeland. Im Fahrzeug befand sich eine syrische Familie. Nach Befragung aller Zeugen und dem Fahrzeugführer, konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Fahrzeugführer die L 96 in Richtung Rübeland befuhr. Nachdem der Fahrzeugführer den Tunnel passierte soll Feuer aus der Lüftungsanlage gedrungen sein. Der Brand entstand im Motorbereich vermutlich aufgrund eines technischen Defektes (evtl. defekte Dieselleitung). Die 6-​köpfige Familie konnte sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten, es wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Die L 96 wurde für ca. 2 Stunden voll gesperrt. Im Einsatz waren 36 Kameraden und 9 Fahrzeuge der umliegenden Feuerwehren. Umweltamt des Landkreises Harz war ebenfalls vor Ort. Das Fahrzeug wurde durch einen Abschleppdienst geborgen. Austretende Betriebsmittel wurden von der Firma Topcar beseitigt. An die Kinder wurde ein Polizeiteddy übergeben.

Foto: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.