Einbruch bei Kaufland Halberstadt in der Nacht zu Samstag

Der oder die Täter drangen durch Beschädigung eines Fensters am Wareneingang des Marktes in die Räumlichkeiten ein und durchsuchten Büroräume. Es sind ein PC und eine Tastatur entwendet worden. Einer der Täter muss sich beim Eindringen verletzt haben, da eine Vielzahl von Blutanhaftungen festzustellen waren.Die Polizei in Halberstadt erbittet Zeugenhinweise unter der Rufnummer: 03941 / 674-293

Körperverletzung am Nicolaiplatz in Magdeburg

In der Nacht vom 26.06.2020 zum 27.06.2020 kam es im Bereich Nicolaiplatz  zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zwischen zwei 21- und 25-jährigen aus der Mongolei stammenden Männern kam es zu einem Streit mit einer 17-jährigen Deutschen aus Magdeburg. In dessen Zuge die 17-jährige eine Glasflasche nahm und diese dem 25-jährigen gegen die Schulter schlug. In weiterer Folge, zerschlug sie die Glasflasche am Boden und verletzte mit dem abgebrochenen Flaschenhals den 21-jährigen am Arm und beschädigte dabei die Oberbekleidung. Ihr bislang unbekannter Begleiter  bedrohte anschließend die beiden Geschädigten mit einem Messer, mit welchem er vor den Männern herumfuchtelte. Im Anschluss, vor Eintreffen […]

Einbrecher in Schweinemastanlage in Alleringersleben gestellt

Am 26.06.2020 wurde gegen 19:50 Uhr der Polizei ein vermutlicher Einbruch in eine Schweinemastanlage durch zwei Personen mitgeteilt. Vor Ort konnte ein Täter angetroffen werden, der Zweite wurde außerhalb der Ortslage an der B1 durch weitere Polizeikräfte aufgegriffen. In dem durch die beiden Personen genutzten PKW wurde im Rahmen der Durchsuchung diverses Diebesgut, u.a ein Elektro-Roller und eine Kettensäge, sowie eine Schreckschusspistole und geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt. Aufgrund dessen wurden beiden die 26- und 39-jährigen Männer vorläufig festgenommen und zum Polizeirevier gebracht. Nach erfolgten Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Behandlungen wurde sie, nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft, wieder auf freien […]

Bundespolizei fahndet drei Tage lang im Norden Sachsen-Anhalts

Auf beachtenswerte Fallzahlen zur Aufklärung des Dunkelfeldes bei Straftaten im Bereich des Bahnverkehrs können die Beamten der Bundespolizeiinspektion Magdeburg schauen. Hintergrund des Einsatzes waren unter anderem auch, die häufig stattfindenden Übergriffe in Form von Beleidigungen und Körperverletzungen auf Zugbegleiter. In einem dreitägigen Fahndungseinsatz, Dienstag, den 23. Juni 2020 beginnend, der mit Verstärkung von Einheiten der Mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit Pirna und eines Betäubungsmittelspürhundes des Zolls, ausschließlich im nördlichen Teil Sachsen-Anhalts, hier in Zügen auf den Bahnstrecken Magdeburg-Stendal-Oebisfelde, stattfand, wurden bei 537 Kontrollen von Personen unterschiedlichster Staatsangehörigkeiten folgende Feststellungen gemacht. 31 Personen wurden von verschiedenen Staatsanwaltschaften gesucht, da diese im Rahmen […]

Zeugenaufruf nach Raubstraftat in Halle

Am Samstag den 13.06.2020 kam es im Bereich der Rudolf-Ernst-Weise-Straße, Höhe Buddestraße, in Halle Saale zu einem Raubdelikt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen wurde der Geschädigte von zwei männlichen Personen mit afrikanischem Phänotypus, angesprochen und dessen Handy gefordert. Der Geschädigte weigerte sich und die unbekannten Täter wendeten daraufhin Gewalt mittels Schläge an. Nach erlangen des Handys entfernten sich die beiden Täter vom Tatort. Die zwei Täter wurden durch den Geschädigten wie folgt beschrieben: männlich afrikanischer Phänotyp Täter 1: helles T-Shirt und Bart Täter 2: dunkles T-Shirt und lange Haare Die Polizei sucht nach Personen die die Tat beobachtet haben oder die […]

Zwei Baumaschinen und ein VW-Transporter bei Bränden in Magdeburg abgebrannt

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurden mehrere Brände im Stadtgebiet von Magdeburg gemeldet. Zwei Arbeitsmaschinen und ein PKW VW wurden stark beschädigt. Der erste Brand wurde der Polizei, gegen 23:10 Uhr, aus dem Bereich Industriehafen gemeldet. Nach Angaben der Feuerwehr soll es zu einer Selbstentzündung im Bereich einer Arbeitsmaschine gekommen sein. Von dort aus breitete sich das Feuer weiter aus. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Arbeitsmaschine ist nicht mehr funktionsfähig. Ein weiterer Brand ereignete sich wenige Stunden später in der Maybachstraße. Die Bundespolizei stellte einen brennenden PKW VW T4 fest. Wie es zum Brandausbruch kam, ist derzeitig noch unklar. […]

Versuchter Totschlag in Dessau-Roßlau – Täter in Haft

Die Rettungsleitstelle informierte am Abend des 24.06.2020, gegen 22:40 Uhr, die Polizei über eine aufgefundene verletzte männliche Person in der Heidestraße in Dessau-Roßlau. Der Geschädigte wies schwere Verletzungen am Kopf auf. Bei Eintreffen der Polizei war der Geschädigte  ansprechbar und gab gegenüber den eingesetzten Beamten an,  dass er durch drei ihm unbekannte Täter angegriffen wurden sei. Einer der Täter habe ihn mehrfach mit einem gefährlichen Gegenstand gegen den Kopf geschlagen. Außerdem soll ein zweiter Täter mit einem Gegenstand auf das Opfer eingeschlagen haben. Ein weiterer Tatbeteiligter habe währenddessen den Ort gesichert. Im Anschluss seien alle Täter in Richtung Dessau-Süd geflüchtet, […]

Auseinandersetzung mit Holzlatte und Glasflasche in der Leipziger Straße in Magdeburg

Am 25.06.2020, gegen 21:55 Uhr, kam es im Bereich Leipziger Straße zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen. Zur ersten Auseinandersetzung kam es, als sich ein 40-Jähriger Mann mit einem 43-jährigen Bekannten auf dem Gehweg in der Sudenburger Straße befand. Ein 23-Jähriger ging an den beiden Männern vorbei und der 40-Jährige schlug aus derzeitig noch unbekannten Gründen auf den 23-Jährigen ein, wodurch dieser sich mit Schlägen wehrte. Danach entfernte sich der 23-Jährige. In der weiteren Folge und ohne erkennbaren Zusammenhang zur ersten Auseinandersetzung sollen sich sechs unbekannte Personen vor Ort begeben haben und unvermittelt mit einer Holzlatte sowie einer Glasflasche auf den […]

Drogenfund in Bar in Magdeburg, drei Festnahmen

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erfolgte am gestrigen Donnerstagabend mit Beschluss des zuständigen Amtsgerichtes die Durchsuchung einer Bar im Bereich Neue Neustadt. Im Zusammenhang mit den Durchsuchungsmaßnahmen wurden drei männliche Tatverdächtige im Alter von 28, 29 und 49 Jahren vorläufig festgenommen. Diese befinden sich momentan noch im Polizeigewahrsam. Die Kripo-Beamten konnten bei der Durchsuchung über 3 Kilogramm Marihuana sowie mehrere tausend Euro Bargeld sicherstellen. Die Ermittlungen dauern an. (kü.)

Frau randaliert in Merseburger Bar, schlägt um sich

  Am frühen Freitagmorgen kurz nach 2 Uhr ist eine Frau in einer Bar in der König-Heinrich-Straße in Merseburg durchgedreht. Die 40-Jährige hat mehrere Gäste belästigt und im sich geschlagen, unter anderem schlug sie einem Mitarbeiter mit der flachen Hand ins Gesicht. Weil die Frau nicht gehen wollte, wurde die Polizei alarmiert. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich die Frau aggressiv und schlug um sich. Ihr wurden deshalb Handfesseln angelegt. 

Jüdischer Bürger in Zeitz attackiert und beleidigt

  Am Donnerstagabend gegen 19.45 Uhr ist es Am Brühl in Zeitz zu einem Vorfall gekommen. Dort war ein 60 Jahre alter Mann jüdischen Glaubens mit einer Kippa auf dem Kopf unterwegs. Er wurde laut Polizei daraufhin von einem 33-jährigen Mann beschimpft und beleidigt. Weil sich der ältere Mann bedroht gefühlt hat, hat er sich gewehrt und dem Kontrahenten Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Die Polizei konnte den Mann ausfindig machen und ermittelt gegen ihn wegen Volksverhetzung. Er selbst streitet die Tat aber ab. 

Syrer badet in der Elbe in Magdeburg und löst Rettungseinsatz aus

Am Donnerstagnachmittag beobachtete eine Spaziergängerin einen in der Elbe badenden Mann. Die Spaziergängerin meinte zu erkennen, dass der Schwimmer das rettende Ufer nicht aus eigener Kraft erreichen wird. Es kamen Rettungskräfte der Feuerwehr, mehrere Dienstkraftfahrzeuge der Polizei, ein Boot der Wasserschutzpolizei und ein Hubschrauber vom DRK zum Einsatz. Der Schwimmer, ein in Magdeburg lebender 20-jähriger Syrer, gelangte im Herrenkrug ohne fremde Hilfe an das östliche Ufer.

Scheiben bei Auto in Autohaus in Dessau-Roßlau eingeschlagen

In dem Zeitraum vom 24.06.2020,19.30Uhr bis 25.06.2020,06.31Uhr sollen unbekannte Täter auf dem Gelände eines Autohauses in der Zunftstraße  bei vier Fahrzeugen eine Scheibe eingeschlagen haben und bei drei weiteren Fahrzeugen die Felgen gestohlen wurden. Der Sachschaden konnte derzeit mit 10 500 Euro beziffert werden.

PKW in Magdeburg versucht anzuzünden

Zwischen dem 23.06.2020 und dem 24.06.2020 versuchten unbekannte Täter einen PKW Renault in Magdeburg-Kannenstieg in Brand zu setzten. Das Fahrzeug befand sich auf dem Gelände eines Autohauses. Nach ersten Erkenntnissen sollen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Fahrzeugs eingeschlagen und Brandbeschleuniger in dem Fahrzeug verteilt haben. Zum Ausbruch des Brandes kam es nicht. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Des Weiteren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Aggressiver Parfüm-Dieb in Magdeburg

Am 24.06.2020, gegen 16:25 Uhr, entwendete ein 50-jähriger Mann Parfüm aus einem Geschäft und widersetzte sich im Anschluss dem Ladenpersonal. Der Ladendetektiv einer Parfümerie im Neustädter Feld beobachtet, wie ein 50-Jähriger mehrere Düfte entwendete. Als der 50-jährige Mann auf den Diebstahl angesprochen wurde, zeigte er sich sehr aggressiv, dadurch mussten Sicherheitskräfte bis zum Eintreffen der Polizei hinzugezogen werden. Da die Identität des Mannes noch ungeklärt war, wurde der Mann mit zur Dienststelle genommen. Hier stellte sich heraus, dass der 50-Jährige bereits mehrfach wegen ähnlicher Delikte aufgefallen war und der Mann wurde vorläufig festgenommen. Nach sachleitender Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde eine […]

Zwei Personen nach Frontalzusammenstoß in Neinstedt verletzt

Am 23.06.2020 befuhr ein 62-jähriger Mann aus Thale mit seinem Pkw VW die L92n in der Ortslage Neinstedt aus Richtung Thale kommend. Gegen 11:25 Uhr geriet der 62-Jährige dann aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem Pkw Opel eines 79-jährigen Mannes aus Thale. Beide Beteiligte wurden durch den Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden durch den Rettungsdienst ins Harzklinikum Quedlinburg verbracht. Beide beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit.Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 16.000 €. Die L92n musste für insgesamt 2 Stunden voll gesperrt werden.Gegen den 62-jährigen Mann aus Thale leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger […]

Herd vergessen: Mann bei Wohnungsbrand in Stendal verletzt

Stendal, 23.06.2020, 13:44 Uhr Am frühen Dienstagnachmittag kam es in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Moltkestraße zu einer unklaren Rauchentwicklung. Nach Öffnung der Wohnungstür durch die hinzugezogenen Kameraden der Feuerwehr Stendal wurde ein 22-Jähriger schlafend festgestellt. Die Rauchentwicklung wurde durch eine Pfanne hervorgerufen, welche auf dem eingeschalteten Herd zurückgelassen wurde. Der 22-Jährige wurde zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Stendal verbracht. 

Auseinandersetzung in Magdeburger Straßenbahn

Am 23.06.2020, gegen 22:20 Uhr, kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen einem unbekannten Mann und drei Magdeburgern in einer Straßenbahn. Die Polizei sucht den Geschädigten. Rettungssanitäter befand sich am Dienstagabend in der Leipziger Chaussee und konnten beobachten, wie ein Mann in einer Straßenbahn der Linie 9 auf Höhe der Haltestelle Freibad Süd angegriffen wurde. Nach ersten Erkenntnissen stand der unbekannte Mann drei Männern, hierbei handelt es sich um Magdeburger im Alter von 20, 24 und 36 Jahren, gegenüber. Weiterhin sahen die Sanitäter, wie der 36-Jährige mehrfach auf den Unbekannten einschlug und trat. Die Sanitäter griffen ein und konnten die Personen […]