Am 10.07.2020 attackierte ein 52-jähriger Mann aus Halberstadt auf dem Parkplatz eines Supermarktes einen 70-jährigen, ebenfalls in Halberstadt wohnhaften Mann. Vorausgegangen war ein aus nichtigem Grund begonnener Streit des 52-Jährigen. Der 52-Jährige begann dann so gegen 16:50 Uhr den 70-Jährigen zu stoßen, worauf dieser dann zu Boden fiel. Dies nutzte der 52-Jährige dann aus und malträtierte den 70-Jährigen dann mit Faustschlägen und Fußtritten. Durch zwei Zeugen, einem 19-jährigen Mann aus Halberstadt und einem 19-jährigen Mann aus Bad Bramstedt (Schleswig-Holstein), konnte der 52-Jährige schließlich an der Fortführung seiner Handlung gehindert werden. Dabei erlitten die beiden 19-Jährigen leichte Verletzungen. Auch gegenüber den eintreffenden Beamten verhielt sich der 52-Jährige aggressiv und beleidigte diese. Die Beamten leiteten gegen den hinlänglich polizeilich bekannten Halberstädter schließlich mehrere Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft wurde er entlassen. Der 70-jährige Geschädigte wurde stationär im Ameosklinikum Halberstadt aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.