Nach Angaben einer aufmerksamen Zeugin soll ein zunächst unbekannter Mann am 30.06.2020 um 16.04 Uhr auf dem Spielplatz in der Straße der Völkerfreundschaft in Wittenberg zwei Kinder im Alter von elf und 12 Jahren in den Nacken gefasst und zu Boden gedrückt haben.

Der Unbekannte soll wohl angenommen haben, die Kinder hätten mit Steinen geschmissen. Nachdem die Zeugin den Mann angesprochen hatte, sei dieser schnell in Richtung Park geflüchtet. Da der 12-Jährige unter Übelkeit und Schwindel litt, wurde er zur Untersuchung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Täter konnte kurze Zeit später durch die Beamten aufgefunden werden. Gegen den 66-jährigen Wittenberger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.