Bisher unbekannte Täter legen Schottersteine auf Schiene bei Burg – Zeugenaufruf

Am Samstag, den 4. Juli 2020 erhielt die Bundespolizeiinspektion Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Bahn die Mitteilung über einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr im Bereich des Bahnhofes Burg. Durch den oder die bisher unbekannten Täter wurde auf einer Länge von insgesamt über sieben Metern mehrere Schottersteine auf die Schiene gelegt. Ein Regionalexpress, der auf der Strecke Magdeburg – Berlin unterwegs war, überfuhr um 18.25 Uhr die Hindernisse. Da am Zug keine Beschädigungen festgestellt wurden, meldete der Triebfahrzeugführer den Sachverhalt an seine Einsatzleitstelle und setzte seine Fahrt anschließend fort. Ein Gegenzug, der kurz danach die Strecke passierte, bemerkte die überfahrenen […]

Spielende Kinder am Gleis auf der Strecke Oschersleben – Halberstadt

Am Dienstag, den 30. Juni 2020 wurde die Bundespolizeiinspektion Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Bahn über mehrere Kinder auf der Strecke Oschersleben – Halberstadt informiert. Demnach bemerkte ein Lokführer gegen 16:15 Uhr nahe der Bodebrücke in Oschersleben vier spielende Kinder an dem Bahngleis. Sofort meldete er den Sachverhalt seiner Leitstelle. Die Bahnstrecke wurde für nachfolgende Züge vorsorglich gesperrt. Eine Streife der Bundespolizei fuhr mit Blaulicht und Martinshorn zum Ereignisort. Parallel dazu wurde die Landespolizei informiert. Diese entsandte ebenfalls einen Streifenwagen. Durch die Kräfte des Polizeirevieres Harz konnten drei Kinder nahe der Brücke festgestellt und wohlbehalten der zuständigen Bundespolizei übergeben werden. […]

Bauarbeiten in Quedlinburg schreiten zügig voran: 7 Millionen Euro für den Bahnhof

Im März begannen die Bauarbeiten im Bahnhof Quedlinburg. Bis zum Beginn der Adventszeit 2021 werden Bahnsteig 1 und der Personentunnel unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Aspekte grundlegend modernisiert. Mit zwei Aufzügen und der stufenfreien Gestaltung verbessern sich die Bedingungen für mobilitätseingeschränkte Menschen, Reisende mit schwerem Gepäck oder Eltern mit Kinderwagen deutlich. Heute haben sich Dr. Sebastian Putz, Staatssekretär im Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt, Frank Ruch, Oberbürgermeister der Welterbestadt Quedlinburg, Martin Skiebe, Landrat des Landkreises Harz, und Uwe Neumann, Regionalbereichsleiter der DB Station&Service AG, bei einem Baustellentermin über den aktuellen Stand und den weiteren Fortgang der Arbeiten informiert. „Wir […]