Schweizer Maschinenbauer Meyer Burger will hunderte Jobs schaffen – Millionen-Investition in Bitterfeld-Wolfen

Der börsennotierte Schweizer Solar-Maschinenbauer Meyer Burger will in Bitterfeld-Wolfen ein Werk zur Herstellung von Solarzellen aufbauen. Basis dafür ist die Zustimmung der Aktionäre zu einer Kaptalerhöhung, die nach Angaben des Unternehmens heute erfolgt ist. Die Anlage soll in einem ersten Schritt eine Kapazität von 400 Megawatt haben und im ersten Quartal 2021 in Betrieb gehen. Nach Unternehmensangaben sollen durch die Millioneninvestition mehrere hundert neue Arbeitsplätze entstehen. Bis 2026 ist ein weiterer Ausbau der Kapazität geplant – zusammen mit einem ebenfalls neuen Solarmodulwerk im sächsischen Freiberg auf insgesamt bis zu fünf Gigawatt. Im Endausbau sollen an beiden Standorten insgesamt bis zu 3.500 […]

Bund fördert Städtebauprojekte in Bitterfeld-Wolfen und Naumburg mit fast fünf Millionen Euro

Der Bund fördert in diesem Jahr zwei ausgewählte Projekte des Städtebaus in Bitterfeld-Wolfen und Naumburg mit insgesamt fast fünf Millionen Euro. „Damit haben zwei Vorhaben aus Sachsen-Anhalt eine Förderzusage aus dem Programm Nationale Projekte des Städtebaus erhalten“, erklärte Landesbauminister Thomas Webel heute in Magdeburg. Dem Minister zufolge werden mit dem Geld die Sanierung des Bitterfelder Kulturpalastes (rd. 4,37 Mio. €) sowie die weitere Gestaltung des Umfeldes am Naumburger Dom (rd. 0,6 Mio. €) finanziell unterstützt. „Das ist eine ganz besondere Auszeichnung und zugleich Würdigung der bisherigen Stadtentwicklung, über die sich die beiden Kommunen freuen können“, betonte Webel. Das Geld entlaste […]