Festnahme: Polizist in Anhalt-Bitterfeld soll mit Drogen gehandelt haben – Betäubungsmittel und Bargeld sichergestellt

Am 01.07.2020 fanden im Landkreis Anhalt-Bitterfeld polizeiliche Maßnahmen wegen des Verdachts des unerlaubten Handels von Betäubungsmitteln statt. Während des gestrigen Polizeieinsatzes konnte der 23-jährige Beschuldigte, ein Angehöriger der Landespolizei Sachsen-Anhalt, in einer Ortschaft im Landkreis Anhalt-Bitterfeld vorläufig festgenommen werden. Bei ihm wurde ein Behältnis aufgefunden, in welchem sich Tüten (augenscheinlich Marihuana) mit einem Bruttogewicht von mehreren hundert Gramm und weitere Verpackungen mit kristalliner Substanz befanden. Das Behältnis wurde durch die Polizei beschlagnahmt. In diesem Zusammenhang konnte ein weiterer Beschuldigter, ein 24-jähriger Mann aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld, später  angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Während der durchgeführten Durchsuchungen der Wohnräumlichkeiten der Beschuldigten […]

Drogen und Waffen in Wohnung in Magdeburg-Fermersleben sichergestellt

Am 28.06.2020, gegen 21:10 Uhr, stellten Polizeibeamte in einer Wohnung in Magdeburg-Fermersleben Betäubungsmittel und Waffen sicher. Am Sonntagabend erhielt die Polizei den Hinweis, dass in der Wohnung eines 30-jährigen Magdeburgers mit Betäubungsmitteln gehandelt werden soll. Bei der Überprüfung der besagten Wohnung erhärteten sich die Verdachtsmomente und auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde die Wohnung Durchsuchung. Bei dieser stellten die Beamten Betäubungsmittel fest und sicher. Weiterhin wurden in der Wohnung diverse verbotene Waffen aufgefunden und ebenfalls sichergestellt. Der 30-jährige Wohnungsmieter wurde daraufhin vorläufig festgenommen. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Drogenfund in Bar in Magdeburg, drei Festnahmen

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens wegen Verdachts des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge erfolgte am gestrigen Donnerstagabend mit Beschluss des zuständigen Amtsgerichtes die Durchsuchung einer Bar im Bereich Neue Neustadt. Im Zusammenhang mit den Durchsuchungsmaßnahmen wurden drei männliche Tatverdächtige im Alter von 28, 29 und 49 Jahren vorläufig festgenommen. Diese befinden sich momentan noch im Polizeigewahrsam. Die Kripo-Beamten konnten bei der Durchsuchung über 3 Kilogramm Marihuana sowie mehrere tausend Euro Bargeld sicherstellen. Die Ermittlungen dauern an. (kü.)

Mann aus Schönebeck kommt wegen Drogenhandel in U-Haft

Wegen Verdachts des Handelns mit Betäubungsmitteln wurde ein 35-jähriger Schönebecker bereits am vergangenen Freitag vorläufig festgenommen und mittlerweile in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen. Der 35-Jährige war in den Abendstunden des 19. Juni aufgrund einer Gefährlichen Körperverletzung in den Focus polizeilicher Ermittlungen geraten.  Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung beim Beschuldigten fanden die Beamten mehrere hundert Gramm unterschiedlicheste Betäubungsmittel (Marihuana, Amphetamine, psilocybinhaltige Pilze, Heroin) und Unterlagen, die auf einen Handel mit Betäubungsmitteln hinweisen. Darüber hinaus stellten die Beamten auch zwei Gasdruckpistolen, eine Schreckschusspistole  sowie mehrere Hieb- und Stichwaffen sicher. Der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen und ein vom Amtsgericht  Schönebeck erlassener Haftbefehl wurde am 20.06.2020 […]

Drogenrazzia in Weißenfels – vier Festnahmen

Im Laufe des gestrigen Tages erfolgte im Stadtgebiet von Weißenfels die Durchsuchung von sieben Wohnungen auf Grund von Beschlüssen des Amtsgerichtes Halle (Saale) wegen des Verdachtes des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln. Insgesamt wurden über 500 Gramm Drogen, wie zum Beispiel Crystal, Amphetamine und Ecstasy sichergestellt. Des Weiteren wurden drei Gasdruckwaffen, Hieb und Stichwaffen, Bargeld, gestohlene E-Bikes und weitere Dinge aufgefunden und sichergestellt.  Die Ermittlungen richten sich gegen vier Männer im Alter von 27 bis 55 Jahren sowie vier Frauen im Alter von 23 bis 42 Jahren. Alle sind deutscher Nationalität. Ein 36Jähriger, eine 42jährige und eine 23jährige Frau wurden vorläufig […]