Körperverletzung in Asylbewerberheim in Magdeburg

Am 03.07.2020 randalierte gegen 11:00 Uhr ein 31-jähriger Staatsbürger aus Mali in der Zentralen Aufnahmestelle Magdeburg, in welcher er untergebracht war. Der Beschuldigte beschädigte dabei elektronische Geräte. Als Mitarbeiter der Einrichtung den Beschuldigten an weiteren Beschädigungen hindern wollten, attackierte dieser einen 59-jährigen Sicherheitsdienstmitarbeiter mit einem Messer. Der Mitarbeiter erlitt eine oberflächliche Schnittverletzung im Bereich des Oberkörpers, welche ambulant behandelt wurde. Der Beschuldigte wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Nach Verkündung des Haftbefehls wurde der Beschuldigte in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt verbracht.

Körperverletzung mit Pfefferspray am Nicolaiplatz in Magdeburg

Am 30.06.2020, gegen 00:30 Uhr, wurde ein 23-jähriger Mann von einem Unbekannten mit Pfefferspray besprüht. Ein 23-Jähriger befand sich im Bereich des Nicolaiplatzes und geriet hier in eine verbale Auseinandersetzung mit einer männlichen Person. Um den Streit zu beenden, verließ der 23-Jährige den Bereich. Kurze Zeit später wurde er von dem unbekannten Täter auf einem Fahrrad eingeholt und mit Pfefferspray besprüht. Danach entfernte sich der Täter. Der männliche Täter wurde wie folgt beschrieben: ca. 175 cm groß bekleidet mit einem grünen Kapuzenpullover augenscheinlich schwarzafrikanischer Herkunft Eine medizinische Behandlung wurde von dem 23-Jährigen abgelehnt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Angriff mit Tierabwehrspray in Magdeburg

Am 29.06.2020, gegen 18:30 Uhr, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Magdeburgern. Zwei Magdeburger im Alter von 39 und 41 Jahren trafen sich am gestrigen Abend auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Magdeburger Altstadt. Die beiden Männer waren sich bekannt und gerieten in Streit. In der weiteren Folge sprühte der 39-Jährige dem 41-Jährigen Tierabwehrspray ins Gesicht. Der 41-Jährige wollte sich mit einer aufgefunden Glasflasche zur Wehr setzte, was jedoch misslang. Im Anschluss trennten sich die beiden Magdeburger. Der 41-Jährige wurde von Rettungskräften vor Ort behandelt. Polizeibeamte konnten den 39-Jährigen noch am Willy-Brandt-Platz antreffen und das Tierabwehrspray sicherstellen.

Schlägerei auf dem Marktplatz in Halle

Sonntagnacht gegen 00.30 Uhr kam es auf dem halleschen Marktplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Nachdem Polizisten am Ereignisort eintrafen, flüchteten mehrere Personen vom Ort des Geschehens. Ein 20-Jähriger aus Afghanistan lag regungslos mit einer sehr stark blutenden Kopfplatzwunde am Boden und wurde durch die Polizisten erstversorgt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine hallesche Klinik, in der er ambulant medizinisch behandelt wurde. Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge, kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen unterschiedlicher Herkunft. Von vier Beteiligten konnte die Identität noch am Ort erhoben werden. Es handelt sich um junge Männer aus Syrien und Afghanistan, die teilweise […]

Körperverletzung am Nicolaiplatz in Magdeburg

In der Nacht vom 26.06.2020 zum 27.06.2020 kam es im Bereich Nicolaiplatz  zu einer gefährlichen Körperverletzung. Zwischen zwei 21- und 25-jährigen aus der Mongolei stammenden Männern kam es zu einem Streit mit einer 17-jährigen Deutschen aus Magdeburg. In dessen Zuge die 17-jährige eine Glasflasche nahm und diese dem 25-jährigen gegen die Schulter schlug. In weiterer Folge, zerschlug sie die Glasflasche am Boden und verletzte mit dem abgebrochenen Flaschenhals den 21-jährigen am Arm und beschädigte dabei die Oberbekleidung. Ihr bislang unbekannter Begleiter  bedrohte anschließend die beiden Geschädigten mit einem Messer, mit welchem er vor den Männern herumfuchtelte. Im Anschluss, vor Eintreffen […]

Auseinandersetzung mit Holzlatte und Glasflasche in der Leipziger Straße in Magdeburg

Am 25.06.2020, gegen 21:55 Uhr, kam es im Bereich Leipziger Straße zu Auseinandersetzungen zwischen mehreren Personen. Zur ersten Auseinandersetzung kam es, als sich ein 40-Jähriger Mann mit einem 43-jährigen Bekannten auf dem Gehweg in der Sudenburger Straße befand. Ein 23-Jähriger ging an den beiden Männern vorbei und der 40-Jährige schlug aus derzeitig noch unbekannten Gründen auf den 23-Jährigen ein, wodurch dieser sich mit Schlägen wehrte. Danach entfernte sich der 23-Jährige. In der weiteren Folge und ohne erkennbaren Zusammenhang zur ersten Auseinandersetzung sollen sich sechs unbekannte Personen vor Ort begeben haben und unvermittelt mit einer Holzlatte sowie einer Glasflasche auf den […]

Polizisten in Hettstedt angegriffen

In Hettstedt, Aschersleber Straße feierten mehrere Personen auf einem Firmengelände. Einer der Feiernden wurde plötzlich aggressiv und schlug einen Beteiligten. Weitere Personen bedrohte er mit einer Bierflasche. Dann beschädigte er drei PKW und andere Gegenstände. Bei Eintreffen der Polizei, welche Samstag gegen 23.55 Uhr alarmiert wurde, reagierte er weiter aggressiv, schlug und trat um sich. Ihm musste zeitweilig die Handfessel angelegt werden. Gegen den 41Jährigen wurden diverse Anzeigen erstattet.