Zwei neue Corona-Fälle in Sachsen-Anhalt – Halle betroffen

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 1.898 Fällen (Stand: 07. Juli, 10:09 Uhr). Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen: Melde-Landkreis Ergebnis Veränderung zur Vormeldung06. Juli,09:59 Uhr verstorben LK Altmarkkreis Salzwedel 35 0 1 LK Anhalt Bitterfeld 73 0 2 LK Börde 166 0 13 LK Burgenlandkreis 124 0 2 LK Harz 259 0 5 LK Jerichower Land 36 0 2 LK Mansfeld-Südharz 55 0 2 LK Saalekreis 136 0 7 LK Salzlandkreis 71 0 0 LK Stendal 107 0 6 LK Wittenberg 159 0 3 SK Dessau 67 0 2 SK Halle 368 +2 11 […]

Zwei Äxte, Reizstoffsprühgerät und Messer im Gepäck am Hauptbahnhof Halle

Am 3. Juli 2020 sprachen Bundespolizisten auf dem Hauptbahnhof in Halle gegen 16:30 Uhr einen augenscheinlich alkoholisierten Reisenden an. Dieser gab unumwunden zu, Betäubungsmittelkonsument zu sein und Äxte, ein Messer sowie ein Reizstoffsprühgerät mit sich zu führen. Der 35-Jährige wurde daraufhin durchsucht und tatsächlich fanden die Beamten bei ihm eine Handaxt, eine Multitoolaxt, ein verbotenes Einhandmesser sowie ein Reizstoffsprühgerät ohne eine vorgeschriebene Zulassung. Warum er dieses kleine Arsenal mit sich führte, konnte er nicht beantworten. Aufgrund der Alkoholisierung des Deutschen, ein gemessener Wert ergab einen Atemalkohol von 0,92 Promille und damit einhergehender Ausfallerscheinungen, wurden alle Gegenstände sichergestellt. Bezüglich des Einhandmessers […]

Brand in der Ludwig-Wucherer-Straße in Halle

Am Montagabend, 19.50, Uhr ist es in der Ludwig-Wucherer-Straße zu einem Zimmerbrand im Wohnzentrum für Flüchtlinge gekommen. Das Zimmer ist dabei völlig ausgebrannt. Ob weitere Wohnungen durch das Feuer oder das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden, wird erst eine Nachkontrolle ergeben können. Auch die notwendige Brandortuntersuchung kann erst am Dienstag, dem 30. Juni 2020 stattfinden. Insgesamt dreizehn Hausbewohner des zweiten bis vierten Obergeschosses wurden in Wohnunterkünfte der südlichen Innenstadt gebracht, da ihre Zimmer derzeit nicht bewohnt werden dürfen. Die Statik des Gebäudes wird am 30. Juni 2020 durch das Bauordnungsamt überprüft. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein 20-jähriger Heranwachsender […]

Ladendiebin am Hauptbahnhof Halle stößt Verkäuferin mehrfach gewaltsam von sich, beleidigt und verletzt Bundespolizisten und leistet Widerstand

Am Sonntag, den 28. Juni 2020 bemerkte eine eingesetzte Streife der Bundespolizei im Hauptbahnhof Halle gegen 12.45 Uhr lautes Geschrei. Kurz zuvor entnahm eine Frau in einem Lebensmittelgeschäft, welches sich in der Bahnhofshalle befindet, diverse Waren aus den Regalen, steckte diese in eine mitgeführte Tasche sowie einen Rucksack und wollte den Laden verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Eine couragierte Verkäuferin versuchte die mutmaßliche Diebin davon abzuhalten. Diese stieß die 58-jährige Verkäuferin jedoch mehrfach gewaltsam von sich und flüchtete. Die Bundespolizisten eilten zum Ereignisort und stellten die Frau. Auch hier versuchte die 31-Jährige, die Einsatzkräfte mit allerlei Ellenbogenstößen zur Seite […]

Polizei in Halle warnt vor Betrug durch Zeitungsabo

Ein 86-jähriger Hallenser wurde am Donnerstag den 25.06.2020 durch einen unbekannten Täter angerufen und ihm durch diesen ein Gewinn von 83500 € aufgrund eines Zeitungsabonnement offeriert. Um diesen Gewinn zu erhalten sollte der 86-Jährige am 25.06.2020 Google Play Karten im Wert von 300€  kaufen. Den entsprechenden Karten-Code übermittelte der Rentner dem Anrufer am gleichen Tag. Am heutigen Tag meldete sich der Anrufer erneut und überredete den 86-Jährige weiter Google Play Karten im Wert von 900€  zu kaufen. Zwecks der Übergabe des Karten-Code wollte sich der Anrufer am heutigen Tag nochmals melden. Dem 86-Jährigen kam der Anruf im Nachhinein unseriös vor […]

Schlägerei auf dem Marktplatz in Halle

Sonntagnacht gegen 00.30 Uhr kam es auf dem halleschen Marktplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Nachdem Polizisten am Ereignisort eintrafen, flüchteten mehrere Personen vom Ort des Geschehens. Ein 20-Jähriger aus Afghanistan lag regungslos mit einer sehr stark blutenden Kopfplatzwunde am Boden und wurde durch die Polizisten erstversorgt. Ein Rettungswagen brachte den Mann in eine hallesche Klinik, in der er ambulant medizinisch behandelt wurde. Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge, kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen unterschiedlicher Herkunft. Von vier Beteiligten konnte die Identität noch am Ort erhoben werden. Es handelt sich um junge Männer aus Syrien und Afghanistan, die teilweise […]

Zeugenaufruf nach Raubstraftat in Halle

Am Samstag den 13.06.2020 kam es im Bereich der Rudolf-Ernst-Weise-Straße, Höhe Buddestraße, in Halle Saale zu einem Raubdelikt. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen wurde der Geschädigte von zwei männlichen Personen mit afrikanischem Phänotypus, angesprochen und dessen Handy gefordert. Der Geschädigte weigerte sich und die unbekannten Täter wendeten daraufhin Gewalt mittels Schläge an. Nach erlangen des Handys entfernten sich die beiden Täter vom Tatort. Die zwei Täter wurden durch den Geschädigten wie folgt beschrieben: männlich afrikanischer Phänotyp Täter 1: helles T-Shirt und Bart Täter 2: dunkles T-Shirt und lange Haare Die Polizei sucht nach Personen die die Tat beobachtet haben oder die […]

Vier neue Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt gemeldet – Halle, Magdeburg und Burgenlandkreis

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt liegt bei 1.864 Fällen (Stand: 25. Juni, 10:04 Uhr). Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen: Melde-Landkreis Ergebnis Veränderung zur Vormeldung24. Juni,10:11Uhr verstorben LK Altmarkkreis Salzwedel 34 0 1 LK Anhalt Bitterfeld 73 0 2 LK Börde 164 0 13 LK Burgenlandkreis 120 +2 2 LK Harz 259 0 5 LK Jerichower Land 33 0 2 LK Mansfeld-Südharz 54 0 2 LK Saalekreis 134 0 7 LK Salzlandkreis 68 0 0 LK Stendal 107 0 6 LK Wittenberg 158 0 3 SK Dessau 67 0 2 SK Halle 364 +1 11 SK […]

30 Prozent mehr Schüler in Halle und Magdeburg

Im laufenden Schuljahr 2019/20 werden an den 870 allgemeinbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt 197 067 Schülerinnen und Schüler unterrichtet. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, erreichte im Schuljahr 2009/10 die Schülerzahl in Sachsen-Anhalt mit 173 799 Schülerinnen und Schülern ihren Tiefststand. Seit diesem Zeitpunkt sind die Schülerzahlen um 23 268 Schülerinnen und Schülern bzw. 13,4 % gestiegen. Besonders stark stiegen die Schülerzahlen in den kreisfreien Städten Halle (Saale) (29,4 %) und Magdeburg (29,5 %). Bei den Landkreisen dominieren mit einem Zuwachs seit dem Schuljahr 2009/10 der Saalekreis mit 21,6 % und der Landkreis Börde mit 17,6 %. Die geringsten Steigerungen verzeichneten der Landkreis Harz (4,5 %), der Altmarkkreis Salzwedel (3,8 %) und […]

Mehr Geld für die Unimedizin in Halle und Magdeburg: Budget steigt auf 150 Millionen Euro

Höhere Budgets, mehr Geld für Investitionen und Baumaßnahmen sowie die Stärkung von wissenschaftlichen Schwerpunkten und der Ausbildung in der Allgemeinmedizin: Das sind Kernpunkte der Zielvereinbarungen 2020-2024 zwischen dem Wissenschaftsministerium und den Einrichtungen der Universitätsmedizin in Sachsen-Anhalt, die am heutigen Mittwoch von Minister Prof. Dr. Armin Willingmann und den Spitzen der Medizinischen Fakultäten sowie Universitätsklinika Halle und Magdeburg unterzeichnet worden sind. Zur Weiterentwicklung von Studium, Lehre und Forschung an den beiden Medizinischen Fakultäten sind v.a. folgende Punkte von zentraler Bedeutung: ·      die wissenschaftliche Schwerpunktbildung an den Standorten Magdeburg („Immunologie einschließlich Molekulare Medizin der Entzündung“ und „Neurowissenschaften“) und Halle („Epidemiologie und Pflegeforschung“ sowie […]

Polizisten am Hauptbahnhof in Halle als Bullenschweine beschimpft

“Drecksbullen, Bullenschweine!” Dementsprechend artikulierte sich ein 53-jähriger Mann, nachdem er am Sonntag, den 21. Juni 2020, gegen 17:20 Uhr eine Streife der Bundespolizei auf den Vorplatz des Hallenser Hauptbahnhofes sah. Daraufhin forderten die betroffenen Bundespolizisten den Mann auf, stehen zu bleiben. Dieser ging jedoch einfach weiter. Kurz darauf zog er mit der rechten Hand ein Messer aus seiner Hosentasche, drehte sich zu den nacheilenden Beamten um, zeigte das Messer und setzte seine Flucht fort. Auch die Aufforderung, dass Messer abzulegen, ignorierte er. Nachdem die Bundespolizisten nur noch circa fünf Meter von ihm entfernt waren, drehte er sich erneut in Richtung […]

Cyberagentur des Bundes nimmt Arbeit in Halle (Saale) auf

Die „Agentur für Innovation in der Cybersicherheit“ wird in Kürze ihre Arbeit in der Stadt Halle (Saale) aufnehmen. Ziel der Agentur, die unter der gemeinsamen Aufsicht des Bundesministeriums der Verteidigung und des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat steht, ist die Entwicklung innovativer Ideen für Sicherheit im Cyberraum. Laut der beteiligten Ministerien steht bis 2023 ein Budget von 350 Millionen Euro dafür zur Verfügung, rund 100 Arbeitsplätze sollen entstehen. „Schon der Zuschlag für den finalen Standort am Flughafen Leipzig-Halle im vergangenen Jahr war ein großer Erfolg für die Region“, sagt Dr. Bernd Wiegand, der Oberbürgermeister der Stadt Halle (Saale). […]