Corona-Schutz: Burgenlandkreis verbietet Austausch von Tönnies-Beschäftigten aus NRW

Der Burgenlandkreis untersagt Personen, die sich seit dem 5. Juni 2020 am Standort Rheda-Wiedenbrück der Tönnies Unternehmensgruppe aufgehalten haben, den Standort Weißenfels bis zum 3. Juli 2020 zu betreten. Ein Arbeitskräfteaustausch zwischen den Standorten ist somit untersagt. Ziel ist es, die Bevölkerung des Burgenlandkreises vor einer potenziellen Ansteckung zu schützen sowie erneute Beschränkungen des öffentlichen Lebens – wie im Landkreis Gütersloh erfolgt – zu verhindern. „Es ist mein oberstes Ziel, die Gesundheit der Bevölkerung des Burgenlandkreises zu schützen. Erneute Schul- und Kita-Schließungen sowie andere Beschränkungen des öffentlichen Lebens gilt es zu verhindern. Zudem soll ein Corona-Eintrag in den Schlachthof vermieden […]

Betrunkener in Großkugel lässt Essen anbrennen

Starke Rauchentwicklung in einer Wohnung in Großkugel, Am Schrebergarten führte Sonntag gegen 13.30 Uhr zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei. Der Mieter war eingeschlafen, während auf dem Herd das Essen anbrannte. Er wurde vorsorglich ambulant behandelt. Eine Atemalkoholkontrolle bei dem Mann ergab 2,5 Promille.

Ladendiebin in Halberstadt verletzt Mitarbeiterin bei Fluchtversuch

Am 20.06.2020 stellten Mitarbeiter eines Supermarktes in der Magdeburger Straße eine Frau fest, die gerade Lebensmittel entwendete. Gegen 14:15 Uhr wurde die Frau, 56 Jahre alt aus Halberstadt, beim Passieren des Kassenbereichs durch zwei Mitarbeiterinnen des Supermarktes angesprochen. Die 56-Jährige versuchte daraufhin aus dem Objekt zu flüchten, was durch zwei Mitarbeiterinnen verhindert wurde. Es kam am Ausgang zu einer Rangelei, bei der eine der Mitarbeiterinnen, eine 54-jährige Osterwieckerin, zu Fall kam, und sich dabei leicht verletzte. Letztendlich konnte die 56-Jährige durch hinzueilende Passanten gestellt werden. Die eintreffenden Beamten des Polizeireviers Harz leiteten gegen die 56-jährige Halberstädterin ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen […]

Radfahrer belästigt junge Frau am Universitätsplatz in Magdeburg

Am frühen Sonntagmorgen lief die 24-jährige Geschädigte über den Universitätsplatz. Dort traf sie auf einen unbekannten Radfahrer, der sie unsittlich berührte. Der Radfahrer entfernte sich, als zufällig zwei Mitarbeiter des ordnungsamtlichen Außendienstes am Universitätsplatz vorbeikamen. Der Radfahrer fuhr ein Trekkingrad und war mit einem grauen Kapuzenshirt und einer dunklen Hose bekleidet. Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Radfahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Magdeburger Polizei zu melden (Telefon 5463295).

Drogendealer am Hasselbachplatz in Magdeburg festgenommen

Polizeibeamte, die sich am Hasselbachplatz aufhielten, beobachteten am Sonnabendabend einen Radfahrer und entschlossen sich zu einer Kontrolle. Als die Beamten den Radfahrer ansprachen, warf dieser eine Tüte über eine Mauer in der Sternstraße. Beim Radfahrer handelte es sich um einen 30-jährigen Magdeburger, der sich während der Kontrolle sehr nervös verhielt. Die vom Radfahrer weggeworfene Tüte enthielt etwa 200 Gramm eines pulverförmigen Betäubungsmittels. Der Radfahrer wurde vorläufig festgenommen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung wurden weitere Betäubungsmittel und Diebesgut aufgefunden.

Schlägerei unter Syrern am Nicolaiplatz in Magdeburg

Am Nicolaiplatz kam es am Abend des 20.06.2020 zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 17-jährigen Syrer und einem 24-jährigem Syrer. Der Ältere schlug dem Jüngeren mit einer Glasflasche auf den Kopf und bewarf ihn anschließend mit den Scherben der zerbrochenen Flasche. Der Jüngere erlitt Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Schwerpunktwoche „Ablenkung“ bei der Polizei in Sachsen-Anhalt vom 22.06. bis 28.06.2020

Im Zeitraum vom 22. bis 28. Juni 2020 wird die Polizei in Sachsen-Anhalt vermehrt Verkehrskontrollen durchführen und darüber hinaus in den sozialen Netzwerken die Nutzer zu dem Thema „Ablenkung im Straßenverkehr“ sensibilisieren.  Im Zuständigkeitsgebiet der Polizeiinspektion Halle (Saale) werden am Donnerstag, dem 25.06.2020, im Verlauf des ganzen Tages Verkehrskontrollen zu beispielsweise der unerlaubten Handynutzung, Nutzung von Kopfhörern während der Fahrt oder falscher Ladungssicherung stattfinden.  Die Schwerpunktwoche wird auf folgenden Kanälen der Polizei begleitet: www.twitter.com/Polizei_HAL www.twitter.com/Polizei_MD www.twitter.com/Polizei_SDL www.twitter.com/Polizei_DE www.instagram.com/polizei.sachsenanhalt

Polizisten in Hettstedt angegriffen

In Hettstedt, Aschersleber Straße feierten mehrere Personen auf einem Firmengelände. Einer der Feiernden wurde plötzlich aggressiv und schlug einen Beteiligten. Weitere Personen bedrohte er mit einer Bierflasche. Dann beschädigte er drei PKW und andere Gegenstände. Bei Eintreffen der Polizei, welche Samstag gegen 23.55 Uhr alarmiert wurde, reagierte er weiter aggressiv, schlug und trat um sich. Ihm musste zeitweilig die Handfessel angelegt werden. Gegen den 41Jährigen wurden diverse Anzeigen erstattet.