Juli 29, 2021

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Versuchtes Tötungsdelikt in Rottleberode in Mansfeld-Südharz – vom Nachbarn attackiert und lebensbedrohlich verletzt – SEK muss Haus umstellen

Am Montag, dem 28. Juni 2021 gegen 17.15 Uhr wurde in der Gemeinde Südharz, Ortsteil Rottleberode, ein 77-jähriger Mann auf seinem Grundstück mit einem Gegenstand durch seinen 41-jährigen Nachbarn attackiert und dabei schwer verletzt.

Das Opfer musste in ein Klinikum des Freistaates Thüringen geflogen werden. Die Verletzungen sind lebensbedrohlich.
Der Tatverdächtige wurde von Spezialeinsatzkräften des Landeskriminalamtes Sachsen-Anhalt in seinem Haus gestellt. Bei der vorläufigen Festnahme leistete er Gegenwehr, wodurch eine Schusswaffe eingesetzt werden musste.

Der 41-jährige Angreifer sowie ein Beamter wurden hierbei verletzt. Der tatverdächtige Mann (41) wurde ebenfalls in eine Klinik des Freistaates Thüringen geflogen. Er erlitt Schussverletzungen im Oberschenkel. Der Beamte wurde vor Ort ambulant medizinisch versorgt.

Zu den Ermittlungen vor Ort wurden die Kriminalpolizei sowie die Spurensicherung aus der Polizeiinspektion Halle (Saale) hinzugezogen.
Der Hintergrund zur Tat ist derzeit Gegenstand der andauernden
Ermittlungen, die im Zentralen Kriminaldienst der Polizeiinspektion Halle (Saale) geführt werden.
Die Polizei bittet um Verständnis, dass es dazu derzeit keine weiteren
Informationen gibt.