• Di. Okt 4th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Badeverbot im Strandbad Kelbra wegen Blaualgen

Im Stausee Kelbra wurde in der letzten Woche ein Vorkommen an Blaualgen beobachtet. Der damals durch Laboruntersuchungen bestätigte Verdacht auf das Vorliegen von gesundheitsgefährdenden Cyanobakterien (Blaualgen) am Strandbad Kelbra hat sich bei einer erneuten Untersuchung des Seewassers an der Badestelle durch die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes des Landkreises Mansfeld-Südharz am gestrigen 10. August 2021 bestätigt. 

Daher bleibt das Badeverbot am Strandbad Kelbra bestehen. Nicht betroffen von dem Verbot ist die Wasserutschen-Anlage, die sich auf dem Gelände des Strandbades befindet. Da diese nicht mit Seewasser betrieben wird, kann diese weiter ohne Einschränkungen genutzt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.