• Sa. Nov 26th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Kontrollen zum “CarFreitag” im Harz: 77 Autos wurden beanstandet – Tunnel an der Rappbodetaltsperre musste wegen Tuningfreunden zeitweise gesperrt werden

Der Karfreitag wird in der Tuningszene auch als „Carfreitag“ bezeichnet. Eine besondere Örtlichkeit in diesem Zusammenhang ist die Landesstraße 96 mit der Rappbodetalsperre und dem dazugehörigen Tunnel.

Aufgrund dessen und den polizeilichen Erfahrungen der letzten Jahre erfolgten von den frühen Nachmittagsstunden bis zum späten Abend des 15.04.2022 durch Beamte des Polizeirevieres Harz, des Zentralen Einsatzdienstes der Polizeiinspektion Magdeburg, des zentralen Verkehrs- und Autobahndienst der Polizeiinspektion Magdeburg, Beamte der PI Dessau, der PI Stendal und der Polizeiinspektion Zentrale Dienste zielgerichtete Verkehrs- und Geschwindigkeitskontrollen in der Ortslage Blankenburg, auf den Bundesstraßen 27 und 81 sowie auf der Landesstraße 96.

An diesem Karfreitag trafen sich schätzungsweise 1000 Personen mit etwa 600 Fahrzeugen im Bereich der Rappbodetalsperre. Die Kapazität des Parkplatzes war vollkommen ausgelastet, sodass bis zu 400 Fahrzeuge am Straßenrand der L96 in Richtung Rübeland abgestellt wurden. Aufgrund von 70 Fahrzeugen und 400 Personen, welche sich direkt im Tunnel der Rappbodetalsperre befanden, musste dieser durch die Beamten Zeitweise für den Verkehr gesperrt werden.
In der Folge verließen viele Anhänger der Tuningszene die Örtlichkeit und fuhren in die Ortslage Blankenburg in das dortige Gewerbegebiet Lerchenbreite.

Im Rahmen der durch die Polizei durchgeführten Kontrollen wurden 182 Fahrzeugführer und deren Fahrzeuge angehalten und kontrolliert. Von diesen Fahrzeugen waren 77 zu beanstanden. Durch die Beamten wurden zwei Strafverfahren und 81 Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. In 17 Fällen war die Betriebserlaubnis aufgrund unerlaubter Umbauten am Fahrzeug erloschen. Sieben Fahrzeugführer wurde die Weiterfahrt untersagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert