• Di. Okt 4th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Mutmaßliche Trickbetrügerinnen am Hauptbahnhof Magdeburg gestellt

Apr 16, 2022

Am Donnerstag, den 14. April 2022 informierte eine Zeugin die Bundespolizei gegen 16:15 Uhr darüber, dass im Hauptbahnhof Magdeburg zwei Frauen Reisende ansprechen, diese aggressiv anbetteln und versuchen angebliche Fahrkarten zu verkaufen. Dabei handelte es sich jedoch nicht um Fahrkarten, sondern lediglich um Fahrplanauskünfte. Eine Streife der Bundespolizei stellte kurz darauf die 16- und 32-jährigen Frauen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die beiden Rumäninnen bereits seit mehreren Jahren immer wieder mit Betrugs-, Diebstahls-, Fahrgeld- und Unterschlagungsdelikten polizeilich aufgefallen sind. Auch hierbei täuschten sie Hilfsbedürftigkeit sowie Geldmangel vor und versuchten mit Hilfe von Fahrplanauskünften, welche sie als Fahrkarten deklarierten, diese zu verkaufen, um an Geld zu gelangen. Da es sich hier um den Verdacht des Betruges handelte, nahmen die Bundespolizisten das Duo für die strafprozessuale Bearbeitung mit zur Dienststelle auf Bahnsteig 1. Entsprechende Strafanzeigen wurden gefertigt. In diesem Zusammenhang weist die Bundespolizei darauf hin, dass Fahrkarten vor Ort nur an den Servicestationen der Deutschen Bahn sowie den Fahrkartenautomaten erworben werden sollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.