• So. Nov 27th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Verabschiedung des Ärztlichen Leiters Rettungsdienst im Saalekreis

Mai 9, 2022

Nach fast zehnjähriger Tätigkeit als Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes im Saalekreis wurde heute Prof. Dr. Gerd Meißner von Landrat Hartmut Handschak (parteilos) sowie von Vertreterinnen und Vertretern des Rettungsdienstes und der Kreisverwaltung verabschiedet.

Prof. Dr. Meißner studierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Medizin. Er war über 15 Jahre am Carl-von-Basedow-Klinikum am Standort Querfurt als Chefarzt der Chirurgie tätig. Außerdem führt er eine Allgemeinmedizinische Praxis im Bernburger Ortsteil Wohlsdorf. Nach langjähriger Tätigkeit als Notarzt wurde Prof. Dr. Meißner im September 2012 zum Ärztlichen Leiter Rettungsdienst berufen.

Im Rahmen seiner Tätigkeit war er u.a. für das medizinische Qualitätsmanagement der Patientenversorgung und –betreuung verantwortlich, organisierte Großübungen und war als Notarzt im Einsatz beim Massenunfall im November 2012 auf der A 38 mit über 40 Autos und LKW und zahlreichen Verletzten. Des Weiteren engagierte er sich für den Notarztstammtisch als Fortbildung für Notärzte sowie als Ärztlicher Leiter im Impfzentrum.

Am 31. Mai 2022 wird Prof. Dr. Meißner seine Tätigkeit als Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes beenden und den Staffelstab vorerst in amtierender Funktion an Dr. med. Hartmut Stefani übergeben. Dieser hat langjährige Erfahrung in der Notfallmedizin u.a. im Elisabethkrankenhaus in Halle und seit April 2020 als Chefarzt der Klinik für Notfall- und Akutmedizin des Carl-von-Basedow-Klinikums. Stellvertreter des Rettungsdienstes bleibt weiterhin Bernd-Michael Jahner.

Foto: Landkreis Saalekreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert