• So. Sep 25th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Mehrfachstraftäter bedroht Sicherheitsmitarbeiter der Bahn in Magdeburg und wird per Haftbefehl gesucht, Freundin zahlt Geldstrafe

Jul 30, 2022

Am Donnerstagabend, den 28.07.2022 gegen 21 Uhr bedrohte und beleidigte ein Mann einen Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn im Magdeburger Hauptbahnhof. Die Bundespolizei wurde über den Sachverhalt informiert und eine eingesetzte Streife begab sich sofort zum Tatort. Der Beschuldigte wurde zunächst nicht mehr angetroffen, jedoch erkannte der Geschädigte die gesuchte Person während der Nahbereichsfahndung auf den Bahnhofsvorplatz. Als der 34-Jährige die Beamten bemerkte, wollte er sich der Kontrolle entziehen und flüchtete. Jedoch konnte er kurz darauf gestellt werden und wurde zur Dienststelle gebracht.

Eine durchgeführte Personalienüberprüfung im polizeilichen Informationssystem ergab, dass der aktuelle Wohnsitz des Deutschen aufgrund eines Ermittlungsverfahrens wegen Nötigung durch die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen ersucht wurde. Weiterhin bestand seit dem 19. Juli dieses Jahres ein Vollstreckungshaftbefehl gegen den Mann, welcher durch die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau erstellt wurde. Demnach wurde er bereits im Juni 2021 wegen Beleidigung zu einer Ersatzfreiheitsstrafe von 60 Tagen oder einer Geldstrafe von 720 Euro verurteilt.

Da er weder die Geldstrafe beglich, noch sich dem Straf-antritt stellte, erging der Haftbefehl. Dieser wurde dem Mann eröffnet. Seine durch ihn informierte Freundin konnte die komplette Geldsumme aufbringen und zahlte für ihren Lebensgefährten. Somit konnte der Verurteilte die Diensträume wieder auf freiem Fuß verlassen, erhielt jedoch neue Strafanzeigen wegen der Beleidigung und Bedrohung. Die ausschreibenden Behörden wurden in Kenntnis gesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.