November 29, 2021

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Bauarbeiten an der Jävenitzer Ortsdurchfahrt kurz vor dem Abschluss

Am kommenden Dienstag (19.10., nachmittags) wird die Ortsdurchfahrt Jävenitz im Zuge der Bundesstraße (B) 188 wieder für den Verkehr freigegeben.

In diesen Tagen werden noch letzte Arbeiten an der Gosse sowie die Fahrbahnmarkierungen erledigt, bevor die Vollsperrung aufgehoben wird.

Insgesamt hat die Fahrbahnerneuerung auf einer Länge von mehr als zweieinhalb Kilometern rund 1,25 Millionen Euro gekostet.

Baubeginn war Ende Juli. Mitte September sollte ursprünglich schon alles fertig sein. Allerdings sind im Zuge der Arbeiten Fahrbahnschäden zutage getreten, deren Beseitigung zusätzlich Zeit gekostet hat.

Hauptgrund für die Verzögerung war, dass die freie Strecke bis Kloster Neuendorf verstärkt und tiefgründiger erneuert werden musste, als ursprünglich geplant. Auch die erforderliche Instandsetzung der Fahrbahnentwässerung (Gossen) war nicht vorherzusehen.

Am Rast- und Parkplatz laufen in der nächsten Woche noch Restarbeiten, die keinen Einfluss auf den fließenden Verkehr auf der B 188 haben. Der Platz vor dem Ortseingang von Jävenitz wird mit einer neuen Asphaltdeckschicht, Betonpflaster und Naturstein sowie neuen Sitzgelegenheiten komplett überholt.