• So. Sep 25th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Polizeieinsatz in Wolmirstedt: 11-Jähriger hatte vor seinen Mitschülern mit eine “Bombe” geprahlt

Nov 5, 2021

Bei unserem Regionalbereichsbeamten in Wolmirstedt war eine Frau erschienen und erzählte den Polizisten, dass 11jähriger Junge vor seinen Mitschülern damit prahlte, dass er eine Bombe gebastelt und gezündet habe. Diese Geschichte musste ergründet werden. Also besuchte der Regionalbereichsbeamte des Betreuungsbereiches Wolmirstedt PHM Kaulfuß den Jungen und fragte genau nach. Schließlich würde der Umgang mit Explosivstoffen kein Kavaliersdelikt darstellen. Es stellte sich heraus, dass sich etwas ganz Anderes zugetragen hatte. Der Junge hatte vor einigen Wochen zwei Sprayflaschen erworben und dann die eine als „Flammenwerfer“ benutzt, um die andere Spraydose zu erhitzen. Diese ist dann explodiert und durch die dabei entstandene Hitze, verbrannte sich der Bursche die Gesichtshaut. Das diese Idee nicht gut war und nur durch viel Glück nichts Schlimmeres passiert ist, wusste der Junge schon. Auch die Verbrennungen waren mittlerweile verheilt. Warum er sich danach diese Geschichte mit der gebastelten Bombe ausgedacht hat, kann nur vermutet werden. Eine Straftat lag natürlich nicht vor. Die Warnaufschriften, Spraydosen nicht ins Feuer zu werfen oder großer Hitze auszusetzen, sind also nicht unbegründet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.