• Mo. Okt 3rd, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Randale in S-Bahn bei Wittenberg: Alkoholisierter Mann zerstört Spiegel in Zugtoilette, flüchtet,- und lässt Geldbörse mit Ausweis liegen

Dez 14, 2021 ,

Am Montagabend, den 13. Dezember 2021 beobachtete ein Zugbegleiter in einer S-Bahn, auf der Strecke zwischen Wittenberg und Radis gegen 20:40 Uhr einen stark alkoholisierten Reisenden, wie dieser in die Zugtoilette ging. Kurz darauf vernahm er ein lautes Klirren. Der junge Deutsche verließ den Zug anschließend in Radis. Der Zugbegleiter stellte in der Toilette einen zerbrochenen Wandspiegel, welcher auf dem Boden lag sowie die Geldbörse des Betrunkenen fest. Er informierte die Bundespolizei über den Sachverhalt. Nach Ankunft des Zuges am Hallenser Hauptbahnhof übergab er das Portemonnaie an Beamte der Bundespolizei. Darin befand sich auch der Personalausweis des Mannes. Die Beamten stellten die Geldbörse sicher und dokumentierten die Sachbeschädigung. Ob es sich hierbei um blinde Zerstörungswut oder eine Ungeschicklichkeit aufgrund des angetrunkenen Zustandes des 19-Jährigen handelt, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Die Bundespolizisten fertigten eine Strafanzeige wegen der begangenen Sachbeschädigung, für die sich der junge Mann so oder so verantworten muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.