• Fr. Sep 30th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Politische Kunstaktion mit Kleiderbügeln in Merseburg

Mai 17, 2022 ,

Am 15. Mai tauchten überall in der Merseburger Innenstadt Drahtkleiderbügel mit bunten Schildern daran auf. Sie hingen an Geländern, Laternen, Bäumen und Sitzbänken. Verteilt wurden sie von einer kleinen Gruppe von Leuten, die mit lauter Musik und Luftballons an ihren Rädern durch die Straßen fuhren. Die Botschaft dahinter: Ein Protest gegen das 151-jährige Bestehen des Paragrafen 218 Strafgesetzbuch, der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland kriminalisiert. 

Die Gruppe junger Menschen wollte mit dieser Aktion darauf aufmerksam machen, dass Halbwissen und Fehlinformation bei diesem Thema in Deutschland weit verbreitet sind. Viele nehmen fälschlicherweise an, dass Abtreibungen problemlos möglich seien, dabei stehen einer ungewollt schwangeren Person viele Hürden und Kosten im Weg.

Für eine vollständige Gleichstellung der Geschlechter und körperliche Selbstbestimmung müssten Schwangerschaftsabbrüche vollständig legalisiert und die Paragrafen 218 und 219 StGB abgeschafft werden. Geplant wurde die symbolische Verteilung der 151 Kleiderbügel von der hinterlandorientierten und provinzsensiblen Aktionsgruppe Wumms Und Wirkung 217, die darüber in ihrem Blog schrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.