• Sa. Nov 26th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Alkoholisierter Mann am Hauptbahnhof Magdeburg belästigt Reisende, weigert sich Zug zu verlassen, greift unvermittelt Bundespolizisten mit Bierdose an und schlägt sie ins Gesicht

Jul 15, 2022

Am Mittwoch, den 13. Juli 2022 wurde die Bundespolizei kurz nach 19:00 Uhr auf dem Hauptbahnhof Magdeburg durch einen Kundenbetreuer eines Regionalexpresses um Unterstützung gebeten. In dem Zug, welcher auf Bahnsteig 5 stand und in Richtung Goslar fahren wollte, befand sich ein alkoholisierter Mann. Dieser schrie lautstark herum, belästigte mehrere Reisende und beleidigte sie. Aus diesen Gründen verweigerte das Bahnpersonal dem 46-Jährigen die Mitnahme und forderte ihn auf, den Zug zu verlassen. Dies ignorierte der Deutsche.

Eine Streife der Bundespolizei kam vor Ort und wollte den Mann kontrollieren. Dieser gab den Bundespolizisten in sehr aufbrausender und aggressiver Form zu verstehen, dass er sich weder ausweisen, noch den Zug verlassen wird. Unvermittelt begab er sich in eine Angriffsstellung und hob mit der rechten Hand, in der sich eine Bierdose befand, zum Schlag aus. Der Angriff konnte abgewehrt und der Tatverdächtige musste zu Boden gebracht werden. Hierbei leistete der Mann massiven Widerstand, versuchte sich aus den Griffen zu lösen, stemmte sich mehrfach vom Boden auf und schlug einer Bundespolizistin mit der Faust ins Gesicht. Diese verletzte sich hierbei glücklicherweise nicht.

Die Bundespolizisten legten ihm die Handfessel an und nahmen ihn für alle weiteren strafprozessualen Maß-nahmen mit zur Dienststelle. Währenddessen beleidigte der 46-Jährige sie mit ehrverletzenden Worten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,12 Promille. Den Mann erwarten gleich mehrere Anzeigen wegen Hausfriedensbruch, Körperverletzung, Beleidigung, Widerstandes gegen- und tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert