150.000 Euro Schaden bei Brand in Bernburg

Sonntagnacht, gegen 00:20 Uhr, wird durch die Rettungsleitstelle vom Salzlandkreis der Polizei mitgeteilt, dass der Verdacht des Brandes eines Mehrfamilienhauses der Hohen Straße besteht. Bei der Prüfung bestätigte sich der gemeldete Sachverhalt. Im Hinterhof wurden zwei Kunststofftonnen (240 Liter) für Papier und Restmüll festgestellt, welche mit der Brandentstehung im ursächlichen Zusammenhang stehen könnten. Die Flammen der Mülltonnen, die direkt an der Hauswand vom Zweifamilienhaus standen, griffen auf die Dämmung der Hausfassade über und setzten diese ebenfalls in Brand. Die Brandentwicklung setzte sich im Hausflur, Treppenhaus sowie der Wohnung im ersten Obergeschoss fort. Personen waren bei dem Brandgeschehen nicht im Haus […]

LKW-Reifen und Trabi verbrennen bei Lagerhallenbrand in Sangerhausen

  Am Sonntagabend kurz vor 18 Uhr ist an der Kupferhütte in Sangerhausen eine Lagerhalle in Brand geraten. Weil hier alte LKW-Reifen gelagert waren, kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Auch Werkzeuge und ein alter Trabant wurden Opfer der Flammen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 50.000 Euro. 

Technischer Defekt am Mähdrescher: Feldbrand bei Weißenfels

Bei Reichardtswerben ist es gestern Nachmittag gegen 14:25 Uhr zu einem Feldbrand gekommen. Dort wurde von einem Mähdrescher Getreide geerntet. Wahrscheinlich durch einen technischen Defekt am Erntefahrzeug, wurde der Brand ausgelöst. Etwa 40 Hektar Getreide verbrannten durch das Feuer. Der entstandene Schaden wird auf mehrere zehntausend Euro beziffert.

Brand in der Ludwig-Wucherer-Straße in Halle

Am Montagabend, 19.50, Uhr ist es in der Ludwig-Wucherer-Straße zu einem Zimmerbrand im Wohnzentrum für Flüchtlinge gekommen. Das Zimmer ist dabei völlig ausgebrannt. Ob weitere Wohnungen durch das Feuer oder das Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen wurden, wird erst eine Nachkontrolle ergeben können. Auch die notwendige Brandortuntersuchung kann erst am Dienstag, dem 30. Juni 2020 stattfinden. Insgesamt dreizehn Hausbewohner des zweiten bis vierten Obergeschosses wurden in Wohnunterkünfte der südlichen Innenstadt gebracht, da ihre Zimmer derzeit nicht bewohnt werden dürfen. Die Statik des Gebäudes wird am 30. Juni 2020 durch das Bauordnungsamt überprüft. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Ein 20-jähriger Heranwachsender […]

Zwei PKW-Brände in Magdeburg – Zeugen für die Vorfälle in den Stadtteilen Neue Neustadt und Stadtfeld gesucht

Am 28.06.2020 brannten zwei Fahrzeuge in den Stadtteilen Neue Neustadt und Stadtfeld. Der erste Brand wurde am Sonntag, gegen 17:00 Uhr, am Moritzplatz festgestellt. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein PKW Nissan in Brand. Die Feuerwehr führte die Löscharbeiten durch und konnte einen technischen Defekt nicht ausschließen. Ein weiteres brennendes Fahrzeug wurde, gegen 23:30 Uhr, im Bereich der Weferlinger Straße gemeldet. In diesem Fall hatte ein Zeuge eine männliche Person beobachtet, wie diese augenscheinlich einen brennenden Gegenstand in das Auto warf und sich im Anschluss in Richtung Calvörder Straße entfernte. Der Innenraum des PKW Mercedes brannte aus, wodurch das Fahrzeug […]

Zwei Baumaschinen und ein VW-Transporter bei Bränden in Magdeburg abgebrannt

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurden mehrere Brände im Stadtgebiet von Magdeburg gemeldet. Zwei Arbeitsmaschinen und ein PKW VW wurden stark beschädigt. Der erste Brand wurde der Polizei, gegen 23:10 Uhr, aus dem Bereich Industriehafen gemeldet. Nach Angaben der Feuerwehr soll es zu einer Selbstentzündung im Bereich einer Arbeitsmaschine gekommen sein. Von dort aus breitete sich das Feuer weiter aus. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Die Arbeitsmaschine ist nicht mehr funktionsfähig. Ein weiterer Brand ereignete sich wenige Stunden später in der Maybachstraße. Die Bundespolizei stellte einen brennenden PKW VW T4 fest. Wie es zum Brandausbruch kam, ist derzeitig noch unklar. […]

PKW in Magdeburg versucht anzuzünden

Zwischen dem 23.06.2020 und dem 24.06.2020 versuchten unbekannte Täter einen PKW Renault in Magdeburg-Kannenstieg in Brand zu setzten. Das Fahrzeug befand sich auf dem Gelände eines Autohauses. Nach ersten Erkenntnissen sollen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines Fahrzeugs eingeschlagen und Brandbeschleuniger in dem Fahrzeug verteilt haben. Zum Ausbruch des Brandes kam es nicht. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort. Des Weiteren wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Brennender Dachstuhl in Mahlsdorf nach Kurzschluss an Solaranlage

Bei dem Brand des Dachstuhles eines Wohnhauses in Mahlsdorf entstand ein Sachschaden von geschätzten 40.000 €. Nach Ersteinschätzung der Feuerwehr kommt  ein Kabelbrand der Solaranlage als Brandursache in Frage. Zwei Anwohner klagten über Brustschmerzen durch Rauchintoxikation und wurden medizinisch versorgt. Vor Ort waren 10 Fahrzeuge der Feuerwehr mit 25 Kameraden im Einsatz. Kriminaltechniker des Polizeireviers Salzwedel begutachteten den Brandort am Dienstagmorgen und konnten die Vermutungen der Feuerwehr bestätigen. Als Brandursache konnte ein technischer Defekt, ausgelöst durch den Kurzschluss an einem Kabel der Solaranlage, festgestellt werden Foto: Polizei