• So. Aug 14th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

„Gartenträume“ gehen online: Minister nimmt WLAN für Aschersleber Parks in Betrieb

Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen – in Aschersleben geht das jetzt sogar in Echtzeit! Besucher zahlreicher Gärten und Parks der Stadt im Salzlandkreis können nämlich ab sofort in vielen Bereichen kostenloses WLAN nutzen. So lassen sich nicht nur faszinierende Gartenträume erleben, sondern Erlebnisse und traumhafte Schnappschüsse auch direkt über soziale Medien teilen. Das drahtlose Highspeed-Internet hat Wirtschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann heute gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Michelmann offiziell in Betrieb genommen.

Für das Aschersleber „Gartenträume“-WLAN sind elf Zugangspunkte installiert worden, die jeweils im Umkreis von 40 bis 70 Metern für schnelles Internet sorgen. Die so genannten Access-Points befinden sich im Park „Herrenbreite“, im Bestehornpark mit der „Grafikstiftung Neo Rauch“, im Stadtpark, an Rathaus und Holzmarkt sowie am Johannis- und Rabeturm. Durch die WLAN-Offensive des Wirtschaftsministeriums erhalten 2020 insgesamt rund 100 Standorte des „Gartenträume“-Netzwerks und der „Straße der Romanik“ schnelle Internetanschlüsse. Dafür werden gut 2,5 Millionen Euro aus Mitteln der Parteien und Massenorganisationen der ehemaligen DDR investiert.

Für Willingmann ist das „Gartenträume-WLAN“ ein „zusätzlicher Baustein für die Attraktivität des Tourismusstandorts Sachsen-Anhalt“: Er sagte: „Aufgrund der Corona-Pandemie entdecken viele Menschen ihre Heimat und die nahe Umgebung neu. In den Aschersleber Parks kann man Urlaubseindrücke jetzt direkt online teilen und sich ganz einfach über weitere touristische Highlights, Gastronomie und Handel in der Region informieren. Mit der WLAN-Offensive schaffen wir so einen nachhaltigen Impuls für unsere Tourismuswirtschaft.“

Das im Jahr 2000 gegründete „Gartenträume“-Netzwerk umfasst derzeit 50 historische Gärten und Parks, die bislang jährlich von schätzungsweise rund zwei Millionen Gästen besucht wurden. In diesem Jahr wird das 20-jährige Jubiläum des Gartennetzwerks begangen – aufgrund der Corona-Pandemie jedoch deutlich reduziert. Daher ist vorgesehen, das Jubiläum zu verlängern und geplante Veranstaltungen 2021 stattfinden zu lassen. Zudem sind die „Gartenträume“ ein wichtiger Schwerpunkt der aktuell laufenden Werbeaktion „Echt schön. Sachsen-Anhalt!“ zum Tourismus-Neustart in Sachsen-Anhalt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.