• Di. Nov 29th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Mann in Aschersleben greift Polizisten an und bespuckt sie

Nov 20, 2020

Am frühen Freitagmorgen wurde die Polizei zu einer Körperverletzung in der Brunnenstraße gerufen. In einer Wohnung befand sich ein 33-​jähriger Mann, welcher eine Platzwunde im Gesicht aufwies. Zum Sachverhalt wollte er sich plötzlich nicht mehr äußern.

Die Beamten stellten in der Wohnung eine weitere Person fest, welche scheinbar schlief. Geweckt und zum Sachverhalt befragt, wurde der junge Mann stetig aggressiver und beleidigte die Beamten mehrfach. Bei seiner Identitätsfeststellung wollte er nicht mitwirken und trat plötzlich nach den Beamten. Er wurde mit einfacher körperlicher Gewalt zu Boden gebracht und dort fixiert. Die Personaldokumente des 20-​jährigen wurden auf dem Sofa gefunden.

Während der Überprüfung in den polizeilichen Informationssystemen stellte sich heraus, dass ein Unterbringungshaftbefehl gegen den Mann vorlag. Mit der Tatsache konfrontiert steigerte sich die Aggressivität und der Mann spukte in Richtung der Beamten. Er wurde mit einem Spuckschutz versehen und zusätzlich fixiert. Durch den Notarzt wurde eine Zwangseinweisung in das psychiatrische Krankenhaus Bernburg angeordnet und mit Hilfe der Polizei durchgeführt.

Während der weiteren Ermittlungen bestätigte sich der Verdacht, dass der 20-​Jährige auch für die Verletzung des 33-​Jährigen Wohnungsinhabers verantwortlich war. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung wurden eingeleitet.

Im Bernburger Klinikum wurde noch eine Blutprobenentnahme zur Beweissicherung realisiert, in einem dann doch freiwillig durchgeführten Atemalkoholtest hatte der der 20-​Jährige einen vorläufigen Wert von 1,67 Promille erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert