Oktober 19, 2021

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Stiftung “Erdheilungsplätze” in Schkopau gegründet – “zum Wohl der Mutter Erde”

Am 28. September 2021 erhielt die „Stiftung Erdheilungsplätze“ mit Sitz in Schkopau im Saalekreis die Anerkennung als Stiftung des bürgerlichen Rechts. Diese gemeinnützige Stiftung wurde von Herrn Dr. Tilo Hildebrandt aus 53343 Wachtberg am 7. September 2021 errichtet.

Seine Motivation zur Stiftungserrichtung geht aus der Präambel der Satzung hervor:

„Erdheilungsplätze werden zum Wohl der Mutter Erde und der Menschen eingerichtet und erhalten. Wenn wir die Mutter Erde glücklich machen, werden wir auch glücklich. Es ist meine spirituelle Mission, die Verbindung zur Natur als unsere Lebensgrundlage zu festigen.

Die Stiftung Erdheilungsplätze übernimmt Flächen in ihr Eigentum oder ihre Verwaltung und gibt sie an die Natur zurück. Erdheilungsplätze erhöhen die Möglichkeiten für eine natürliche Entwicklung. Sie werden nicht kommerziell genutzt, sondern ökologisch aufgewertet.  Erdheilungsplätze sollen nie mehr in den ökonomischen Kreislauf kommen. Ihr ökologischer Wert wird gesteigert und erhalten.“

Der Zweck der Stiftung ist die

(a) Förderung des Naturschutzes im Sinne des Bundesnaturschutzgesetzes und der Naturschutzgesetze der Länder und des Klimaschutzes;

(b) Förderung von Maßnahmen, die eine ökologische Aufwertung von Flächen zum Zweck haben;

(c) Förderung von Bildung und Erziehung sowie Aufklärung zu ökologischen Themen;

(d) Förderung von Wissenschaft und Forschung auf den Gebieten zu den Punkten (a) und (b).

Der Stiftungszweck wird insbesondere verwirklicht durch

(a) das Schaffen, Verbessern und Erhalten von Lebensgrundlagen aller Tiere und Pflanzen auf den Erdheilungsplätzen;

(b) die Durchführung von Artenschutzmaßnahmen auf den Erdheilungsplätzen;

(c) die Durchführung von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Forschungsvorhaben;

(d) die Förderung von Kindern in Naturkindergärten oder Naturschulen;

(e) die Vergabe von Forschungsaufträgen und Förderpreisen;

(f) den Aufbau und die Unterhaltung von Informationsplattformen in online Medien oder offline Publikationen sowie g) Öffentlichkeitsarbeit.

Die o.g. Stiftung ist die 2. Stiftung mit Sitz in Schkopau und die 15. Stiftung des bürgerlichen Rechts im Saalekreis.

Mit dieser bisher 10. Neuerrichtung in diesem Jahr sind nunmehr 326 Stiftungen im elektronischen Stiftungsverzeichnis der Stiftungen des bürgerlichen Rechts im Land Sachsen-Anhalt            eingetragen, welches für Jedermann im Internet unter https://stiftungen.sachsen-anhalt.de/stiftungsverzeichnis/ zugänglich ist.