• Do. Aug 11th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Erdbeer-Verkaufsstand in Ebendorf in der Börde ausgeraubt, Täter halten Verkäuferin Messer an den Hals

Jul 22, 2020

Am 21.07.2020 gegen 17:30 Uhr sah es für eine 63-​jährige Frau nach einem normalen Arbeitstag aus. Als die Frau ihren Verkaufsstand für Erdbeeren nach einem Toilettengang wieder aufschließen wollte, standen plötzlich zwei unbekannte Männer hinter ihr. In der Annahme die Männer wollten Erdbeeren erwerben, öffnete die Frau den Laden. Unverhofft hielt ihr einer der Männer ein Küchenmesser an den Hals. In weiterer Folge forderten die Männer unter vorgehaltenem Messer die Herausgabe der Tageseinnahmen. Daraufhin übergab die Geschädigte insgesamt 500 Euro an die Täter, welche sich nach der Tat auf Fahrrädern in Richtung Ebendorf entfernten. Die geschädigte Verkäuferin kam mit einem Schrecken davon. Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten in weiterer Folge nicht zur Feststellung der Täter. In diesem Zusammenhang bittet die örtliche Polizei um ihre Mithilfe, falls sie als Zeuge die Tat beobachtet haben oder ihnen zwei verdächtige Männer auf Fahrrädern zur Tatzeit aufgefallen sind, melden sie sich bitte bei einer Polizeidienststelle. Die Geschädigte konnte die Männer auf ca. 20-30 Jahre schätzen. Beide Männer trugen einen Mundschutz und sollen einen osteuropäischen Phänotyp gehabt haben. Einer der Täter war muskulös und trug kurze dunkle Haare, einen Schnurrbart und ein schwarzes T-​Shirt mit weißer Aufschrift. Der zweite Täter soll schlank gewesen sein und einen blauen Jogginganzug getragen haben. Zu den Fluchtfahrzeugen ist bisher wenig bekannt. Es soll sich um zwei dunkle Mountainbikes mit auffälligen Lenkern gehandelt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.