• Sa. Nov 26th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Bund unterstützt Projekte in Blankenburg und Sangerhausen mit 3,6 Millionen Euro

Nov 24, 2020 ,

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gab in seiner jüngsten Sitzung 3,6 Millionen Euro Fördermittel aus dem Modellprojekt „Klimaanpassung in urbanen Räumen“ für Vorhaben im Harzkreis und im Landkreis Mansfeld-Südharz frei. Mit dem Gesamtprojekt will der Bund im Rahmen der Umsetzung seiner Klimaschutzziele eine klimagerechte Stadtentwicklung fördern und damit zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen beitragen. Von der genannten Fördersumme erhalten der Schlosspark Blankenburg und das Europa-Rosarium in Sangerhausen jeweils 1,8 Millionen Euro.

Staats- und Kulturminister Rainer Robra begrüßte die Mittelfreigabe und erklärte: „Durch diese Investitionen ist der Weg frei für Maßnahmen, die uns in die Lage versetzen, den städtebaulichen und ökologischen Herausforderungen besser gerecht zu werden. Zudem erfahren die betreffenden Regionen eine Aufwertung als Tourismus-Ziel und Kulturlandschaft.“ Der Minister dankte allen Beteiligten in Berlin und vor Ort, die sich für die Bereitstellung der Finanzmittel und die Vorbereitung der geplanten Vorhaben eingesetzt haben.

Mit den zugewiesenen Mitteln soll der Schlossteich in Blankenburg saniert und damit die gesamte Schlosspark-Anlage attraktiver werden. Das Projekt sieht die Regulierung der Wasserströme und die Entwicklung des ökologischen Systems im und am Schlossteich vor.

Im Europa-Rosarium Sangerhausen sind die Mittel für Investitionen in ein neues Bewässerungssystem vorgesehen. Das vorhandene ist nicht mehr in der Lage, die größte Rosensammlung der Welt, gerade auch in Dürrejahren, angemessen zu bewässern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert