• Di. Nov 29th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Bund unterstützt Vorhaben in Dessau-Wörlitz und Wittenberg mit 5,4 Millionen Euro

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gab in dieser Woche 5,4 Millionen Euro Fördermittel aus dem Modellprojekt „Klimaanpassung in urbanen Räumen“ für die Region Dessau-Wittenberg frei. Mit dem Projekt will der Bund im Rahmen der Umsetzung seiner Klimaschutzziele eine klimagerechte Stadtentwicklung fördern und damit zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen beitragen. Aus dem Fördertopf profitieren das Dessau-Wörlitzer Gartenreich und die Lutherstadt Wittenberg mit jeweils rund 2,7 Millionen Euro.

Staats- und Kulturminister Rainer Robra begrüßte die Entscheidung des Haushaltausschusses und erklärte: „Mit der Förderung können wichtige Projekte in der Weltkulturerbe-Region umgesetzt werden. Sie zeigen, wie mit innovativen Ideen die Belange des Klimaschutzes mit der weiteren Entwicklung und Kulturlandschaft verbunden werden können“. Der Minister dankte allen Beteiligten, die sich für die Bereitstellung der Finanzmittel und die Vorbereitung der geplanten Vorhaben eingesetzt haben.

Mit den zugewiesenen Mitteln will das Dessau-Wörlitzer Gartenreich die Gewässeranlagen im Schlosspark sanieren und den Wasserzufluss verbessern. Die Gehölzbestände sollen nachhaltig revitalisiert und Gefährdungspotentiale klimatischer Veränderungen vermindert werden.

Durch die Umgestaltung der Hafenpromenade in Wittenberg wird die Verbindung mit dem Biosphärenreservat verbessert. Als Maßnahmen sind hier der Ausbau der Radwege, die Schaffung von Begegnungsräumen (z.B. Wasserspielplatz und Schwimmstege) sowie die Stärkung des Hochwasserschutzes geplant.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert