• Do. Dez 1st, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Zug im Kreis Wittenberg kollidiert mit Feuerlöscher und Reifen, die im Gleis lagen

Mrz 16, 2021 ,

Am 15. März 2021, gegen 16:40 Uhr wurde die Bundespolizei in Dessau über eine Kollision einer Regionalbahn mit einem größeren Gegenstand südlich der Ortschaft Jeber-Bergfrieden informiert. Der Zug bremste nach der Kollision und hielt gleich darauf am Haltepunkt Jeber-Bergfrieden.

Eine sofort eingesetzte Streife der Bundespolizei stellte fest, dass bisher unbekannte Täter circa 500 Meter vor Jeber-Bergfrieden unterhalb einer Straßenüberführung einen Feuerlöscher und einen Reifen auf die Gleise gelegt hatten. Der Reifen wurde bei der Kollision fortgeschleudert und der Feuerlöscher verklemmte sich unter dem Triebfahrzeug der Bahn. Er wurde von dem Triebfahrzeugführer am Haltepunkt Jeber-Bergfrieden entfernt. Über etwaige Schäden können bisher keine Angaben gemacht werden. Die Bahn konnte ihre Fahrt weiter fortsetzen. Glücklicherweise kam es zu keinen Verletzungen von Personen. Da es sich bei dieser Tat um einen gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr handelt sucht die Bundespolizeiinspektion Magdeburg nach Zeugen, die Personen bemerkt haben, die mit dieser Straftat in Verbindung stehen könnten.

Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Weiterführende Informationen können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage www.bundespolizei.de gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert