• Di. Feb 7th, 2023

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Autodiebe in Magdeburg flüchten vor der Polizei, lassen das Auto in Tiefgarage stehen und lassen Kleinkind zurück

Mai 8, 2021 ,

Im Rahmen der Streife fiel Beamten des Polizeireviers Magdeburg ein PKW Kia Ceed auf, welcher im Bereich der Ernst- Reuter- Allee eine Lichtzeichanlage missachtete und diese bei „Rot“ passierte.

Als die Beamten das Fahrzeug einer Kontrolle unterziehen wollten, ignorierte der Fahrzeugführer zunächst die Anhaltesignale und befuhr die Tiefgarage eines anliegenden Einkaufscentrums. Dort konnten das Fahreug parkend festgestellt werden. Bei der ersten Überprüfung wurde festgestellt, dass sich im Fahrzeug ein Kleinkind befand und zudem die Kennzeichen und das Fahrzeug als gestohlen gemeldet waren. Der mutmaßliche Fahrer und die Beifahrerin hatten das Fahrzeug verlassen und waren geflüchtet.

Die Beifahrerin erschien kurz darauf wieder am Fahrzeug, um sich um ihr Kleinkind zu kümmern. Im Rahmen der Durchsuchung des Fahrzeugs konnten Hinweise auf den Fahrzeugführer festgeststellt werden, sodass dieser bekannt gemacht werden konnte. Demnach handelt es sich um einen polizeilich bekannten 39- jährigen Magdeburger, der bereits wegen Diebstahl und Betäubungsmitteldelikten aufgefallen war. Zudem wurden im Fahrzeug Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt.

Nach Spurensicherung am Fahrzeug, wurde dieses dem rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt. Gegen den 39- jährigen Fahrzeugführer und die 31- jährige Beifahrerin wurden Ermittlungsverfahren u.a. wegen Verdacht des schweren Diebstahls und Verletzung der Fürsorgepflicht eingeleitet. Zudem wurde das Jugendamt über den Sachverhalt informiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert