• Di. Okt 4th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Mann am Bahnhof in Bitterfeld lässt Fahrrad und Rucksack fallen und will vor der Polizei flüchten

Nov 7, 2021

Am Freitag, den 5. November 2021 überwachte eine Streife der Bundespolizei gegen 16:30 Uhr den Bahnhof Bitterfeld. Hierbei fiel den Beamten ein Mann auf, der nach Erkennen der Streife seinen Rucksack und sein Fahrrad fallen ließ und flüchtete. Der 28-jährige Afghane konnte gestellt und musste per Handschellen fixiert werden. Der Grund seiner Flucht wurde nach der Abfrage seiner Personalien im Fahndungsbestand der Polizei schnell klar: Es lag ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Leipzig, ausgestellt im August dieses Jahres vor. Demnach wurde der Mann im Januar 2021 wegen Diebstahls durch das Amtsgericht Leipzig zu einer Geldstrafe von 700 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 50 Tagen verurteilt. Da er weder die Geldstrafe zahlte, noch sich dem Strafantritt stellte, erging der Haftbefehl. Da er die geforderte Geldstrafe trotz mehrerer getätigter Anrufe bei Bekannten nicht begleichen konnte, überstellten die Bundespolizisten ihn an die Justizvollzugsanstalt Burg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.