• Do. Aug 11th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Verfassungsfeindliche Parolen, Bedrohung, Beleidigung, Hausfriedensbruch: 66-Jähriger am Hauptbahnhof Magdeburg kassiert gleich mehrere Strafanzeigen

Aug 1, 2022

Am 31. Juli 2022 meldete ein Zeuge gegen 02:00 Uhr der Bundespolizei am Magdeburger Hauptbahnhof, dass ein Mann verfassungswidrige Parolen rief. Daraufhin eilte die eingesetzte Streife zum Tatort und konnte den Mann kontrollieren. Dieser war den Einsatzkräften bereits hinreichend polizeilich bekannt und es besteht aktuell ein Hausverbot für den Hauptbahnhof für den Deutschen. Demzufolge erhielt er einen Platzver-weis und Strafanzeigen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie Hausfriedensbruch.

Nur kurze Zeit später wurde der 66-Jährige über die Videoüberwachung erneut im Personentunnel im Hauptbahnhof festgestellt. Nun bedrohte er einen 54-jährigen Georgier, indem er die Hand zur Faust ballte und ihm mit körperlicher Gewalt drohte. Die Bundespolizisten griffen ein und verhinderten weitere Straftaten.

Bei dieser Sachverhaltsaufnahme meldete sich eine 46-jährige Ukrainerin und gab an ebenfalls durch den Tatverdächtigen beleidigt worden zu sein. Hier äußerte sich der Mann unter anderem auch volksverhetzend. Die eingesetzte Streife verwies den Tatverdächtigen erneut des Bahnhofes und erstellte weitere Anzeigen wegen Bedrohung, Beleidigung, Volksverhetzung und eines weiteren Hausfriedensbruchs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.