• Do. Aug 18th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Schöner ankommen in Wernigerode: Graffiti-Kunst und digitale Touristeninformation am Zukunftsbahnhof

Aug 17, 2020 ,

Farbenfroh und einladend präsentiert sich der Zukunftsbahnhof Wernigerode ab sofort allen Reisenden und Besuchern. Die Deutsche Bahn hat den Bahnhof mit Kunst verschönert. Die Wahrzeichen der Region wie Schloss, Rathaus und Brocken sind nun schon im Bahnhof als Graffiti-Bilder zu sehen. Zudem können Bahnkunden über ihr Smartphone Informationen zu den abgebildeten Motiven abrufen.

„Der Zukunftsbahnhof Wernigerode ist das Eingangstor zu Stadt und Harz.  Unsere Gäste haben sich in der Vergangenheit mehr Informationen zu den beliebten Ausflugszielen in der Region gewünscht. Die Graffiti-Kunst und die digitale Mobilitäts- und Informationsplattform verknüpfen nun Bahnhof, Mobilität und Tourismus“, sagt Simone Hintersdorf, stellvertretende Leiterin Bahnhofsmanagement Magdeburg.

In den vergangenen Wochen gestaltete der Graffiti-Künstler Chezwin Benson die Personenunterführung neu. Die gesprühten Kunstwerke lenken die Aufmerksamkeit der Reisenden gleich bei der Ankunft am Bahnhof auf die Sehenswürdigkeiten der Region. An den Motiven finden Besucher QR-Codes, die sich mit dem Smartphone scannen lassen und eine neue digitale Touristeninformation öffnen. Sie wurde gemeinsam mit dem Magdeburger Startup Vesputi entwickelt und gibt Auskunft über Sehenswürdigkeiten und den Nahverkehr wie zum Beispiel die Harzer Schmalspurbahnen. Auf Knopfdruck leitet sie Besucher mittels Wegeleitung-Funktion dorthin, ganz egal ob mit Bus oder Bahn, dem Fahrrad oder zu Fuß. Die QR-Codes befinden sich außerdem auch auf Plakaten in der Stadt Wernigerode.

Ab heute können Besucher der Stadt zudem in der Touristen-Information am Rathaus auf die digitale Anwendung zugreifen. Über einen Touch-Monitor steht sie dort für eine Woche zur Verfügung.

Der Bahnhof Wernigerode ist einer von bundesweit 16 Zukunftsbahnhöfen, an denen verschiedene neue Ideen und Services getestet werden. Alle Zukunftsbahnhöfe werden mit 100 Prozent Ökostrom betrieben. 

Foto: Deutsche Bahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.