• Di. Aug 16th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Queeres Leben statt nationalen Einheitsbrei: Demo in Salzwedel

Okt 3, 2020

Im Zeitraum zwischen 11:00 und 13:15 Uhr wurde in der Salzwedeler Innenstadt eine Demonstration unter dem Motto „Queeres Leben statt nationalen Einheitsbrei“ durchgeführt. Aus diesem Anlass erfolgte ein polizeilicher Einsatz mit der Zielstellung eines gewalt-​ und störungsfreien Verlaufs. Das Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel wurde dabei von Polizeibeamten des Zentralen Einsatzdienstes, der Landesbereitschaftspolizei Magdeburg, des Zentralen Kriminaldienstes, sowie von Beamten der Polizeireviere Stendal und Jerichower Land unterstützt.

Bereits im Vorfeld erfolgte eine enge Zusammenarbeit zwischen der zuständigen Versammlungsbehörde des Altmarkkreises Salzwedel und der Polizei. Die Versammlung startete auf dem Rathausturmplatz. Die Teilnehmerzahl von anfänglich circa 60 stieg im Laufe der Veranstaltung auf etwa 70 Personen. Zuvor wurden 100 Teilnehmer angemeldet. Polizeibeamte begleiteten den Demonstrationsverlauf und deren Kundgebungen und sicherten diese ab. Wie erwartet kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen entlang des angekündigten Weges. Die Demonstration ging mit einer Abschlusskundgebung auf dem Vorplatz des Kulturhauses gegen 13:15 Uhr zu Ende. Sie verlief aus polizeilicher Sicht störungsfrei. Die infektionsschutzbedingten Auflagen zum Zwecke der Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-​CoV-2 wurden weitestgehend eingehalten.

Bei der Einsatzauswertung resümierte der Einsatzleiter Polizeioberrat Sebastian Heutig: „Das gemeinsam mit dem Altmarkkreis Salzwedel entwickelte Einsatzkonzept mit der obersten Zielstellung der Gewalt-​ und Schadensvermeidung ist aufgegangen.“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.