• Do. Okt 6th, 2022

SAIN – Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de – Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Betrunkener schiebt auf der Bahnstrecke Güsen-Burg sei Fahrrad durchs Gleis

Jul 2, 2021

Am Donnerstag, den 01.07.21 wurde die Bundespolizei in Magdeburg durch die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn gegen 22:20 Uhr informiert, dass eine Person sein beleuchtetes Fahrrad in den Gleisen auf der Strecke Güsen – Burg entlang schiebt. Dies wurde durch einen vorbeifahrenden Lokführer gemeldet. Daraufhin wurde die Strecke gesperrt und Einsatzkräfte begaben sich mit Sirene und Blaulicht an die Strecke. Dort konnte der Mann kurz vor der Ortschaft Güsen gestellt und aus dem Gefahrenbereich geholt werden.

Der 36-jährige Äthiopier war stark alkoholisiert und gab an, die Gleise als Orientierung zu nutzen, um nach Hause zu kommen. Das dies keine gute Idee war, machten ihn die Bundespolizisten unmissverständlich klar und belehrten ihn eindringlich über die Gefahren, in die er sich unbedacht begeben hatte. Der Mann wurde zum Bahnhof Güsen gebracht und in den nächsten Zug gesetzt. Ihn erwarten gleich zwei Ordnungswidrigkeitsanzeigen wegen der Vornahme einer Betriebsstörung sowie dem unerlaubten Aufenthalt im Gleis. Durch den Polizeieinsatz und die notwendige Gleissperrung erhielt ein Zug 32 Minuten Verspätung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.