• Mi. Nov 30th, 2022

SAIN - Sachsen-Anhalt im Netz

www.SAIN.de - Nachrichten aus Sachsen-Anhalt

Haben Tierquäler in Genthin Katze angezündet und getötet? Polizei ermittelt

Feb 17, 2022 ,

Durch eine Zeugin wurde der Polizei am 27.12.2021 bekannt, dass bisher unbekannte im Bereich des Rodelbergs, vermutlich am Vorabend, eine Feuertonne betrieben. Innerhalb der Feuertonne befand sich ein Tierkadaver. Dabei handelte es sich augenscheinlich um eine Katze. Die Auffindesituation und die vor Ort befindlichen Spuren lassen den Verdacht zu, dass die Katze lebend angezündet und im Laufe der Tierquälerei in die Feuertonne geworfen wurde.  Durch Abdecken der Feuertonne am Entkommen gehindert wurde, bis sie schließlich verstarb. Zum Tatzeitpunkt (ersten Weihnachtsfeiertag) hatte es geschneit. Es ist davon auszugehen, dass sich Personen am Rodelberg befunden haben. Hat jemand die Personen gesehen, die die Feuertonne betrieben haben?

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder die sachdienlichen Hinweise zu tatverdächtigen Personen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei unter 03921/920-0 zu melden.

Ein Gedanke zu „Haben Tierquäler in Genthin Katze angezündet und getötet? Polizei ermittelt“
  1. Solchen Leuten wünsche ich eine qualvolle, schmerzhafte Krankheit an den Hals, an der diese schön langsam und möglichst schmerzhaft dahinsiechen mögen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert